Innenministerin Nancy Faeser (SPD, links) bei der Auszeichnung ihrer "Verfassungsschüler". Einige zeigen extremistische, islamischtische Gesten.

Innenministerin Faeser zeichnet „Verfassungsschüler“ aus. Sie spricht von „Vorbildern“, doch auf dem Foto, das sie veröffentlicht, posieren einige mit Salafisten-, IS- und türkischem Wolfsgruß. Über eine Blamage.

Dieser Beitrag

Auf Foto mit der Innenministerin

Faesers „Verfassungsschüler“ zeigen islamistische Gesten

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Auch auf dem vergangenen Parteitag der AfD in Dresden blieb der ganz große Knall aus Foto: picture alliance/dpa/Revierfoto | Revierfoto

Nach Wahlschlappen, Meuthen-Abgang und Verfassungsschutz-Beobachtung knirscht es in der AfD. In Riesa wird nun eine neue Spitze gewählt. Kommt es zu einem Chaos-Parteitag wie einst in Essen? Die verschiedenen Lager und Spielmacher bringen sich bereits in Stellung.

Dieser Beitrag

AfD-Parteitag in Riesa

Sturm und Drang

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) (l.) trifft den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj (r.) in Kiew Foto: picture alliance/dpa | Kay Nietfeld

Bundeskanzler Scholz macht sich für einen EU-Beitritt der Ukraine stark. Während eines Besuches in der Hauptstadt Kiew stellt er dem Land weitere deutsche Unterstützung im Kampf gegen Rußland in Aussicht.

Dieser Beitrag

Besuch in Kiew

Scholz wirbt für EU-Beitritt der Ukraine

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) hängt an seinem Büro Foto: picture alliance / Xinhua News Agency | Zhang Yuan

Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) will seine Pensions-Privilegien nicht aufgeben. Sein Anwalt bezeichnet den Umgang mit seinem Mandanten als „Hetzjagd“. Wegen seiner Tätigkeiten für russische Energiekonzerne steht Schröder unter Druck.

Dieser Beitrag

Streit um Privilegien

Altkanzler Schröder kämpft um Büro und Mitarbeiter

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Bild-Zeitung: Redakteurin Judit Sevinç Basad verläßt den Axel Springer Verlag. weil er vor einer „woken Minderheit“ in die Knie gegangen sei

Gender-Kritik unerwünscht: „Bild“-Redakteurin Judith Sevinç Basad verläßt den Axel Springer Verlag. Der Konzern ist ihrzufolge vor „woken Aktivisten“ eingeknickt und macht selbst die eigenen Journalisten „in bester Manier der Cancel Culture“ mundtot.

Dieser Beitrag

Meinungsfreiheit

„Bild“-Autorin Basad kündigt wegen Umgang des Blatts mit „Wokeness“

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Gibt gern die Vorkämpferin für die Klimarevolution: Luisa Neubauer Foto: picture alliance / Geisler-Fotopress | Ben Kriemann/Geisler-Fotopress

Was sollen junge Rebellen heute tun, wenn die Elterngeneration aus lauter Weltverbesserern besteht? Richtig, eine Pipeline in die Luft zu sprengen, um noch radikaler zu wirken. Luisa Neubauer von „Fridays for Future“ jedenfalls liebäugelt mit dem Gedanken. Ein Kommentar von Boris T. Kaiser.

Dieser Beitrag

Neubauer und die Pipeline

Die Revolution frißt ihre Eltern

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Der Krieg in der Ukraine setzte den Grundton der neuen Ausgabe von "wir selbst" Foto: picture alliance / ZUMAPRESS.com | Sergei Chuzavkov

Die Zeitschrift „wir selbst“ blickt auf eine lange Geschichte zurück. Nach 20jähriger Unterbrechung ist nun wieder eine Druckausgabe erschienen. Neben Analysen zum Ukraine-Krieg glänzt die erste Nummer mit einem literaturhistorischen Exkurs auf Spitzenniveau.

Dieser Beitrag wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Journalistin und Autorin Ferda Ataman: Sie soll Antidiskriminierungsbeauftragte des Bundes werden

Die Ampel-Koalition hat die nächste grün-linke Vorkämpferin erkoren, der sie ein Staatsamt zuschanzen will: Autorin Ferda Ataman soll Antidiskriminierungsbeauftragte werden. Dabei ist diese selbst eine diskriminierende Spalterin, die bevorzugt Deutsche beleidigt. Ein Kommentar von Sandro Serafin.

Dieser Beitrag

Ferda Ataman als Antidiskriminierungsbeauftragte

Der Bock wird zum Gärtner

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Szene aus dem Trailer zum Film „Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt“, der am 16. Juni ins Kino kommt

„Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt“ will eine satirische Sketch-Parade sein, doch in Sachen Humor bleibt der Film auf Flachwitzniveau. Die klamaukigen Komödie ist eine einzige Aneinanderreihung skurriler Absurditäten, die sich affirmativ zum Zeitgeist verhalten.

Dieser Beitrag

Kinofilm „Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt“

Pseudo-Historie auf Flachwitzniveau

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Neue Vizepräsidentin des Bundesamtes für Verfassungsschutz in Köln ist die gebürtige Iranerin Felor Badenberg. AfD, Rechtsextremismus

Eine gebürtige Iranerin ist jetzt erste Vizepräsidentin des Bundesamtes für Verfassungsschutz. Felor Badenberg hat die Beobachtung der AfD durchgesetzt und wird nun von Innenministerin Faeser (SPD) befördert.

Dieser Beitrag

Inlandsgeheimdienst

Faeser beruft erste Vizepräsidentin für den Verfassungsschutz

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Free WordPress Themes