Warnschild mit der Aufschrift Affenpocken: Verbreitung durch Intimkontakte Foto:picture alliance / CHROMORANGE | Michael Bihlmayer

Die Zahl der Affenpocken-Fälle steigt. Besonders betroffen sind laut dem Gesundheitsministerium Homosexuelle. Dies erzürnt den Lesben- und Schwulenverband.

Dieser Beitrag

Kritik am Bundesgesundheitsministerium

Affenpocken: Homosexuellenverband warnt vor Stigmatisierung

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Der Gründer der „Querdenken“-Bewegung, Michael Ballweg: Ein Bankkonto sei für die Initiative allein schon aus steuerlichen Gründen wichtig

Zahlreiche Banken verweigern dem Gründer der „Querdenken“-Bewegung, Michael Ballweg, ein Konto zu eröffnen. Mehrere Kreditinstitute haben ihm bereits Konten gekündigt, darunter auch private und geschäftliche.

Dieser Beitrag

Ohne Begründung

Banken verweigern „Querdenken“-Bewegung Konto

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Die Woke-Wächter reiten wieder. Dieses Mal arbeiten sie sich am Leipziger Zoo und dessen Kulturprogramm ab. Der „Afrika-Abend“ ist ihnen ein Dorn im Auge und wenn man dabei ist, soll am Besten auch der brasilianische Samba-Tanz verschwinden. Das kommt nicht bei allen Künstlern gut an. Ein Kommentar von Boris T. Kaiser.

Dieser Beitrag wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Schriftsteller Uwe Tellkamp: „Das aber hat mit Freiheit, Liberalität und einer offenen Gesellschaft nichts mehr zu tun“

„Heute drohen soziale Sanktionen für Meinungen, die bis 2005 Mitte waren“: Der Schriftsteller Uwe Tellkamp prangert im Gespräch mit der JUNGEN FREIHEIT einen immer kleineren Meinungskorridor an und spricht über Volk und Identität. Alles was als rechts gelte, werden willkürlich und scharf ausgegrenzt.

Dieser Beitrag

JF-Gespräch

Tellkamp kritisiert „willkürliche Ausgrenzung gegen rechts“

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Uwe Tellkamp: „Auch ein Schriftsteller ist in seinen Entscheidungen nicht völlig frei“

Uwe Tellkamp: Mit „Der Turm“ gelang ihm 2008 ein gefeiertes Meisterwerk. 2018 geriet er wegen seiner Kritik an der Asylpolitik in die Kontroverse. Nun legt der vielfach preisgekrönte Schriftsteller die von vielen Kritikern befehdete „Turm“-Fortsetzung „Der Schlaf in den Uhren“ vor und spricht über Identität und Heimat.

Dieser Beitrag wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Ex US-Außenminister Henry Kissinger: Er warnt den Westen davor, Krieg

Der frühere US-Außenminister Henry Kissinger warnt davor, in einen Krieg mit Rußland zu ziehen. Man dürfe die Machtposition Rußlands innerhalb Europas nicht unterschätzen, sagte der 98jährige beim Weltwirtschaftsforum in Davos. Ein Berater des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj reagierte erbost.

Dieser Beitrag

Gebietsabtretung gefordert?

Scharfe Kritik an Kissinger nach Rußland-Äußerungen

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Andrag beim Einsteigen: Womöglich muß die Polizei ab Juni bei Überlastungen Züge räumen

Das Neun-Euro-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr ist noch nicht einmal angelaufen, wurde aber bereits mehr als eine Million Mal verkauft. Die Polizei rechnet mit einer Überlastung der Züge und will diese notfalls räumen. Ein Gewerkschaftsfunktionär warnt vor einer „Katastrophe“.

Dieser Beitrag

Bereits eine Million Mal verkauft

Neun-Euro-Ticket: Polizeigewerkschaft warnt vor „Katastrophe“

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) und Grünen-Chefin Mona-Neubaur: das nächste schwarz-grüne Bündnis? Foto: picture alliance/dpa | Rolf Vennenbernd

In Umfragen verliert die SPD von Kanzler Scholz an Boden. Wer jedoch dazugewinnt, sind die Grünen. Für sie eröffnen sich gerade neue Möglichkeiten in zwei Bundesländern. Sie verdrängen die FDP. Deren Chef Lindner wirkt ausgelaugt. Ein Kommentar von JF-Chefredakteur Dieter Stein.

Dieser Beitrag

Koalitionsoptionen der CDU

Im Arm der Grünen

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Bilder wie diese sahen wir 2015 viele. Hier wandern "Flüchtlinge" wandern nach Bayern ein Foto: dpa

Auch sieben Jahre nach der Flüchtlingswelle sind noch 1,6 Millionen der damaligen Einwanderer arbeitslos, -suchend oder sie leben von Hartz IV. Selbst von den 460.000, die Arbeit haben, ist mehr als die Hälfte in unterqualifizierten Jobs tätig. Das räumte die Bundesregierung auf AfD-Anfrage ein.

Dieser Beitrag

Bilanz nach sieben Jahren

Flüchtlingswelle: Es kamen keine Fachkräfte

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Der Chefredakteur der Neuen Zürcher Zeitung erhielt den Ludwig-Börne-Preis. Das gefiel der FAZ gar nicht. Foto: picture alliance / dpa | Lukas Schulze

Die einst konservative FAZ läßt eine Autorin, die vorher für das Neue Deutschland schrieb, gegen einen „Rechtsruck“ bei der Neuen Zürcher Zeitung wettern. Im Visier: Chefredakteur Eric Gujer, der gerade einen hochdotierten Journalisten-Preis erhielt. Eine Analyse.

Dieser Beitrag

Börne-Preis für Eric Gujer

Warum die FAZ die NZZ als „rechts“ diffamiert

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

WordPress Themes