Wenn Harald Schmidt sich öffentlich äußert, lauschen Journalisten gespannt seinen Worten. Doch gerade bei der Generation Twitter und ihren moralinsauren Vertretern sorgen die Aussagen der TV-Legende zur Corona-Impfung für Wut und Empörung. Ein Kommentar.

Dieser Beitrag

Harald Schmidts Impfstatus

Die Generation Twitter versteht keinen Spaß

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Damit afghanische Migranten in Deutschland schneller Fuß fassen können, will Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) die Bewilligungsquote für deren Asylanträge erhöhen. Außerdem sollen sie Zugang zu staatlich finanzierten Integrationskursen erhalten.

Dieser Beitrag

Schutzquote

Bundesinnenministerin Faeser will Asyl-Hürden für Afghanen senken

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Ein Jahr nach der Stürmung des Kapitols durch Trump-Anhänger werden Medien und Politik nicht müde, vor der existenziellen Bedrohung durch inländische Terroristen zu warnen. „Jeder Tag ist jetzt der 6. Januar“, raunt bereits die New York Times. Doch wer oder was bedroht die US-Gesellschaft wirklich?

Dieser Beitrag

Ein Jahr nach der Kapitol-Stürmung

Der 6. Januar dient einem Zweck

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Gemäß üblicher Praxis hätten der AfD drei Vorsitze in Ausschüssen des Bundestags zugestanden. Doch bei den geheimen Wahlen lehnte dies jeweils eine Mehrheit der anderen Abgeordneten ab. Jetzt muß das Bundesverfassungsgericht darüber entscheiden.

Dieser Beitrag

Bundestag

Ausschußvorsitzende abgelehnt: AfD zieht vor Bundesverfassungsgericht

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Union-Präsident Dirk Zingler ist als Mann der klaren Worte bekannt. Angst, dabei anzuecken, hat der Chef des Fußballbundesligisten offenbar nicht. Sein Verein unterwerfe sich nicht jedem Trend des Zeitgeists. Gendern komme für den FC Union daher eben so wenig in Frage wie vegane Würstchen im Stadion.

Dieser Beitrag

Wider dem Zeitgeist

Union-Präsident Zingler: Werden als Klub nicht gendern

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Der Agentenfilm „The King’s Man – The Beginning“ treibt allerhand Schabernack mit historischen Ereignissen. So stehen sich im Ersten Weltkrieg zwei Geheimbünde gegenüber. Dabei kämpft beispielsweise der berüchtigte Mönch Rasputin auf der bösen Seite, wohingegen die Guten im Dienste Ihrer Majestät zu Felde ziehen.

Dieser Beitrag wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Vier „Black Lives Matter“-Demonstranten stürzten im Juni 2020 eine 125 Jahre alte Statue des Sklavenhändlers Edward Colston. Eine Strafe droht ihnen aber nicht. Ein Gericht in Bristol hält eine Verurteilung für unverhältnismäßig.

Dieser Beitrag

„Black Lives Matter“

Nach Sturz von Statue in Bristol: Gericht spricht Angeklagte frei

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

 

Zuerst wünschen wir unseren Lesern am Dreikönigstag oder dem Russischen Neujahrstag ein friedliches Neues Jahr.

Wer glaubt, die Geschichte zu Kennen wird immer wieder eines Besseren belehrt. 

—–

Wussten Sie, dass die Entscheidungsschlacht des Zweiten Weltkrieges vor dessen Ausbruch stattgefunden hat ?

Zu Lesen im Zeitpunkt, Ausgabe 161, Seite 36.

Sie fand am Grenzfluss Chalchin Gol statt. Damit konnte Stalin einen Zweifrontenkrieg verhindern.

—-

Wussten Sie, dass die Briten französische Kriegsschiffe in einem Hafen von England versenkt haben ?

Wer genügend Kraft hat lese dieses Buch:

http://www.dr-schacht.com/Starikov_Wer_hat_Hitler_gezwungen_STALIN_zu_ueberfallen.pdf

—–

Die Revolutionsprofis sind im Moment in Kasachstan wieder am Werk.

——

Bis bald

Das ASR Team

(0)

Mit Corona ins neue JahrHoffnung Omikron

On January 6, 2022, in Junge Freiheit, by admin

Die unzähligen „Spaziergänge“ gegen die Corona-Politik erreichen eine neue Dimension. Obwohl die Teilnehmer aus allen politischen und gesellschaftlichen Milieus kommen und sich überwiegend friedlich verhalten, wird versucht, sie in die gewaltätige rechte Ecke zu stecken. Ein Kommentar von JF-Chefredakteur Dieter Stein.

Dieser Beitrag

Mit Corona ins neue Jahr

Hoffnung Omikron

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Der Museumsdirektor des Kunstmuseums Moritzburg in Halle ist überzeugt: Werktitel, die das Wort „Neger“ enthalten, müssen geändert werden. Bei mehreren Ausstellungsstücken ist das nun geschehen. Für den Museumsleiter ist dieser Schritt aber erst der Anfang.

Dieser Beitrag

Wegen vermeintlichem Rassismus

Hallenser Museum benennt Kunstwerke um

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

WordPress主题