Als „Zeichen des Respekts“ bezeichnet die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker das Angebot an Moscheegemeinden, den Muezzin rufen zu lassen. Daß mit dieser Entscheidung nicht alle Deutschen übereinstimmen, zeigt jetzt eine neue Umfrage.

Dieser Beitrag

Kölner Pilotprojekt

Meinungsumfrage: Mehrheit der Deutschen lehnt Muezzin-Ruf ab

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Wer, wie die Stadt Köln, den Muezzin-Ruf unter dem Hinweis auf Religionsfreiheit und Toleranz gestattet, verkennt die Fundamente, auf denen unsere rechtliche, gesellschaftliche und staatliche Ordnung fußt. Jeder Muezzin-Ruf relativiert den Anspruch auf eine genuin nationale oder abendländische Identität. Ein Kommentar.

Dieser Beitrag

Muezzin-Ruf in Köln

Wir geben unsere Kultur auf

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Polen reagiert auf den anhaltenden Migrantenstrom aus Weißrußland. Nun soll ein Grenzzaum die Massen stoppen. Zudem können Behörden künftig Asylanträge von Illegalen ungeprüft lassen. Die müssen auch mit vorübergehenden Einreisesperren rechnen.

Dieser Beitrag

Maßnahmen gegen illegale Einwanderer

Polen beschließt Bau von Grenzanlage und Zurückweisung von Migranten

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Supermärkte in Hessen können Ungeimpfte aussperren, wenn sie die 2G-Regel im Kampf gegen die Corona-Pandemie umsetzen. Die Landesregierung spekuliert jedoch darauf, daß die Maßnahme nicht dauerhaft zur Anwendung kommt. Intensivmediziner warnen unterdessen vor einer kombinierten Corona- und Grippewelle.

Dieser Beitrag

Kein Zutritt für Ungeimpfte

Corona-Pandemie: In Hessen können Supermärkte 2G-Regel umsetzen

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Der Verfassungsschutz hat das rechtsgerichtete „Institut für Staatspolitik“ in Sachsen-Anhalt für „rechtsextrem“ erklärt. Nun wehrt sich dessen Geschäftsführer Erik Lehnert: legitime demokratische Kritik werde damit politisch kriminalisiert. Dahinter stecke eine Kampagne gegen die AfD.

Dieser Beitrag wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Die Polizei bereitet sich mit einem Großaufgebot auf die Räumung der linksradikalen Wagenburg „Köpi“ in Berlin-Mitte vor. Die linksextreme Szene hat mit massiver Gewalt gedroht. In der Nacht brannten erneut mehrere Fahrzeuge.

Dieser Beitrag

Linksradikale Wagenburg in Berlin

Köpi-Räumung: Polizei mit Großaufgebot im Einsatz

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

LBMA (London Bullion Market) zertifiziertes Gold aus nachhaltiger Produktion, physisch in Tresoren gelagert und digital genutzt in der vollsten Eigenverantwortung auf einer Bezahlplattform.

(0)

Der mutmaßliche Täter des tödlichen Pfeil-und-Bogen-Angriffs in Norwegen ist nach Polizeiangaben ein zum Islam konvertierter Däne. Die Behörden sprechen von einem Terrorakt.

(0)

Premium WordPress Themes