Sie gingen mit äußerster Brutalität vor und verletzten Teilnehmer eines Anti-Corona-Protests in Stuttgart schwer. Nun hat das Landgericht Stuttgart die Täter aus der linksextremen Szene zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt.

Dieser Beitrag

Landgericht Stuttgart

Angriff auf Corona-Protest: Linksextreme erhalten Haftstrafen

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Seit Weißrußland Migranten nicht mehr an der Weiterreise in die EU hindert, kommen immer mehr Flüchtlinge in Sachsen, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern an. Nun gibt die Bundespolizei Auskunft über die genaue Zahl der illegal Einreisenden.

Dieser Beitrag

Illegale Einreise

Bundespolizei veröffentlicht Zahlen zur Weißrußland-Route

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

KabarettJob: Maul aufmachen

On October 13, 2021, in Junge Freiheit, by admin

Nikolai Binner folgt seinem „krassen Drang zur Freiheit“ und macht gekonnt anti-wokes Kabarett. Dabei kann man einem Künstler staunend zusehen, wie er sich gerade seine öffentlich-rechtliche Karriere verbaut. Aber es ist doch bewundernswert, wie leidenschaftlich er das tut. Ein Porträt.

Dieser Beitrag wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Zu einseitig: So lautet ein häufiger Vorwurf an den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Gerade, was die Kommentare angehe, hätten die Sender häufig eine linke Schlagseite. ARD-Chef Tom Buhrow würde das angeblich gern ändern. Er wünscht sich mehr „unbequeme Meinungen“.

Dieser Beitrag

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk

ARD-Chef Buhrow wünscht sich mehr Meinungsvielfalt

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Der Muezzin-Ruf in Köln sorgt weiterhin für Diskussionen. Der ehemalige Präsident des nordrhein-westfälischen Verfassungsgerichts bezeichnet die Zulassung des weithin hörbaren moslemischen Rituals nun als „politischen Triumph“ des türkischen Präsidenten.

Dieser Beitrag

Moslemische Gebetsaufrufe

Ehemaliger Verfassungsrichter kritisiert Muezzin-Projekt in Köln

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Die Toleranz ist die bequemste Form der Feigheit und Frau Reker steht für eine selbstlose Unterwerfungsmentalität wie sie bei Leuten zu finden ist, die mit einer extremen Erkenntnisverweigerung ausgestattet sind.

(0)

Er fürchtet wohl Bild TV, vermute ich.

(0)

Der Muezzin ruft: „Allah ist der Allergrößte (4mal). Ich bezeuge, dass es keinen Gott außer Allah gibt (2mal). … Es gibt keinen Gott außer Allah

Sure 6 al-Anam: Sag: Welches ist das größte Zeugnis? Sag: Allah (, Er) ist Zeuge zwischen mir und euch. Und dieser Qurʾān ist mir eingegeben worden, damit ich euch und (jeden), den er erreicht, mit ihm warne. Wollt ihr denn wahrlich bezeugen, daß es neben Allah andere Götter gibt? Sag: Ich bezeuge (es) nicht. Sag: Er ist nur ein Einziger Gott, und ich sage mich von dem los, was ihr (Ihm) beigesellt.

Ob das tolerant ist mag jeder selbst entscheiden, ich will nicht, dass dies in meiner Heimat öffentlich herumgeschrien wird

(0)

Heute früh auf Welt online jubelten die Kommentatoren über ihre Äußerungen. Das machte uns neugierig, und wir holten uns die Sendung aus der Mediathek. Eher enttäuscht mußte man feststellen, wie harmlos alles war, ja langweilig.
Bei der Welt wurden dann allerdings die Kommentare gestoppt und später auch der Bericht unkenntlich gemacht…
Ein Hoch auf die Meinungsvielfalt!

(0)

Sollte man dem Herrn Ex-Verfassungsrichter nicht besser die Frage stellen, wem er denn bei der vorigen Wahl seine Stimme abgetreten hat, auf daß die von ihm Ermächtigten für ihn sprechen und handeln. Man kann nicht die wählen, die auf nun schon Jahrzehnte das Volk betrügen – auch mit Hilfe des Verfassungsgerichtes. Jetzt, mit der dicken Pension im Rücken, fällt es dem Herrn ein, daß man ja so etwas wie „Civilcourage“ zeigen und er eine Klage führen könne. Andernorts habe ich noch nichts von der Aktion dieses Herrn gelesen. Zwar hat er in der Sache Recht und diese Bodenlosigkeit der Verantwortlichen ist nicht nur zu kritisieren, sondern sollte auch Widerstand hervorbringen – wo aber ruft er dazu auf?

(0)

Free WordPress Theme