Die mutmaßliche Linksextremistin Lina E. steht aktuell wegen mehrerer gewalttätiger Übergriffe auf politische Gegner sowie der Bildung einer kriminellen Vereinigung vor Gericht. Das hindert die Evangelische Landeskirche Sachsen nicht daran, einen Workshop über sie zu veranstalten.

Dieser Beitrag

„Demokratie im Dialog“

Evangelische Landeskirche veranstaltet Workshop über Lina E.

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Der UN-Hochkommissar für Flüchtlinge, Filippo Grandi, plädiert für die Umsiedlung von rund 85.000 Afghanen. Die EU-Innenkommissarin Ylva Johansson hält es für möglich, die Hälfte davon in der Europäischen Union aufzunehmen. Derweil erneuert Österreichs Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) die ablehnende Haltung seines Landes.

Dieser Beitrag

Migrationspolitik

UN-Flüchtlingskommissar will 85.000 Afghanen umsiedeln

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Das polnische Verfassungsgericht erklärt bestimmte Elemente des EU-Rechts für ungültig. Nationales Recht stehe über dem des Staatenverbundes. Mehrere EU-Politiker reagieren besorgt und empört und sprechen von einer Gefahr eines EU-Austritts Polens.

Dieser Beitrag

EU-Recht versus nationales Recht

„Besorgniserregend“: EU-Politiker kritisieren Urteil des polnischen Verfassungsgerichts

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Ein Grünen-Politiker definiert sich als Frau und verliert kurz darauf seine Arbeitsstelle bei einer Landtagsabgeordneten seiner Partei. Ihm sei es darum gegangen, auf Probleme durch die selbstbestimmten Geschlechtswechsel hinzuweisen.

Dieser Beitrag

Linke Identitätspolitik

Grüner definiert sich als Frau und verliert Job bei Abgeordneter

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Die Frage, ob ein Muezzin öffentlich zum Gebet rufen darf oder nicht, sorgt immer wieder für heftige Debatten. In Köln ist der Muezzinruf künftig im Zusammenhang mit einem Modellprojekt erlaubt. Moslems seien längst fester Bestandteil der Stadt, sagt Oberbürgermeisterin Henriette Reker.

Dieser Beitrag

Modellprojekt

Muezzins in Köln dürfen künftig zum Freitagsgebet rufen

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Läßt die Wissenschaft sich von der Politik mißbrauchen? Das beobachtet alarmiert Michael Esfeld, Mitglied der Nationalen Akademie Leopoldina. Die Trennung von Fakten und Normen ist in der Covid-Krise weitgehend aufgegeben worden, warnt der Wissenschaftsphilosoph im JF-Interview.

Dieser Beitrag wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Die Bundesregierung hat im August bei den Klimazielen mächtig aufs Tempo gedrückt. Deswegen haben jetzt Klöckner, ThyssenKrupp und Daimler ganz wichtige Projekte gestartet.

(0)

WordPress Themes