Der Westen ist mit seinem kulturellen Universalismus in Afghanistan krachend gescheitert und muß zur Kenntnis nehmen, daß in der Welt Räume existieren, in denen seine Maßstäbe und Werte nicht greifen. Doch anstatt zu reflektieren, steigert er sich weiter in eine suizidale Spirale hinein. Ein Kommentar.

Dieser Beitrag wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Die Daten sind alarmierend: Die Zahl der abgeschlossenen Ausbildungsverträge ist im vergangenen Jahr erstmals unter 500.000 gefallen. Blaumannberufe sind out, die „woke“ Jugend will Weißkittelberufe oder irgendeinen Büro- oder Home-Office-Job. Vor allem an den Schulen muß deshalb ein Umdenken stattfinden.

Dieser Beitrag

Ausbildungssituation im Handwerk

Den Schalter umlegen

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Unter den etwa 4.000 afghanischen Staatsangehörigen, die von der Bundeswehr aus Kabul ausgeflogen wurden, befanden sich nur rund 100 Ortskräfte. Das berichtet die Bild-Zeitung unter Berufung auf eine Schaltkonferenz zwischen Innenministerium, Auswärtigem Amt und weiteren Behörden.

Dieser Beitrag

Afghanistan

Kaum Ortskräfte unter Ausgeflogenen

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Die US-Streitkräfte und Chinas Volksbefreiungsarmee arbeiten daran, Kommunikationskanäle für den Krisenfall aufzubauen.

(0)

In Berlin finden heute zahlreiche Demonstrationen statt. Kommt der Staat seiner Neutralitäts-Pflicht nach?

(0)

Ohne jede Scham eignen sich kriminelle Politiker inzwischen die schwer verdienten Steuergelder der hart erarbeiteten Bevölkerung an. Im linken Moloch Berlin ist jetzt ein Fall bekannt geworden, der exemplarisch für die totale Verkommenheit der politischen Kaste in Deutschland steht. von Günther Strauß Die Berliner Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen im Zusammenhang mit Untreuevorwürfen gegen Berlins Sozialsenatorin […]

(0)

Weboy