Die transgeschlechtliche bayerische Landtagsabgeordnete Tessa Ganserer (Grüne) will sich gegen die Verwendung ihres abgelegten Namens „Markus“ auf Stimmzetteln für die Bundestagswahl wehren. Die Angabe richtet sich aber nach dem Eintrag in ihrem Personalausweis.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Bundestagswahl</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Ganserer will sich gegen abgelegten Männer-Namen auf Wahlzettel wehren</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Die Amadeu-Antonio-Stiftung (AAS) reagiert enttäuscht auf die Entscheidung des Nordostdeutschen Fußballverbandes, der Trikotwerbung für eine linke Opferinitiative untersagte. Der Fußball-Regionalligist Tennis Borussia Berlin wollte ursprünglich am Dienstag abend mit Werbung für den Opferfonds Cura, der Betroffene rechtsextremer Gewalt unterstützt, auflaufen.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Verbot politischer Trikotwerbung</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Amadeu-Antonio-Stiftung äußert Unverständnis über Fußballverband</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Die Bertelsmann-Stiftung warnt vor einer wachsenden gesellschaftlichen Spaltung nach der Bundestagswahl. Die Wahlmüdigkeit in den „prekären“ Milieus begünstige „soziale Repräsentationslücken“ und beschädige die Demokratie.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Geringe Wahlbeteiligung</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Bertelsmann-Studie: Bundestagswahl könnte soziale Spaltung vertiefen</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

In ihrer 16jährigen Kanzlerschaft setzte Angela Merkel in wesentlichen Punkten das Gegenteil von dem um, was die Union in ihrem Wahlprogramm versprochen hatte. Das kommt in funktionierenden Demokratien äußerst selten vor, veranschaulicht aber die Flexibilität einer Machtpolitikerin, analysiert Bestseller-Autor Thilo Sarrazin in seinem neuen Buch.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Thilo Sarrazin stellt neues Buch vor</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Warum Wähler Politikern nicht glauben sollten</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Der Sportdirektor des Bundes Deutscher Radfahrer bittet nach Rassismus-Vorwürfen wegen seiner Motivationsrufen an den Sportler Nikias Arndt um Entschuldigung. Die Äußerung „Hol die Kameltreiber!“ sei ihm bei den Olympischen Spielen im Eifer des Gefechts entglitten.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Olympische Spiele</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Rassismus-Vorwürfe: Radsportdirektor entschuldigt sich für Motivationsrufe</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Nach einer Entscheidung des Landgerichts Memmingen dürfen Frauen künftig am Ausfischen des dortigen Stadtbaches teilnehmen. Der dortige Fischertagsverein hatte das zuvor mit Verweis auf Traditionen abgelehnt. Doch laut Gericht hat der Verein diese bereits selbst aufgeweicht.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Bayern</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Gerichtsurteil bestätigt: Memminger Fischertagsverein muß Frauen Ausfischen erlauben</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Daß ausgerechnet ihre Stellvertreterin Ricarda Lang die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock daran erinnert, daß sie noch die Quellen für ihr Buch nachliefern wollte, ist erstaunlich. Denn eigentlich müßte gerade die frühere Grüne-Jugend-Chefin doch Verständnis dafür haben, wenn etwas mal länger dauert.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Lang vs. Baerbock</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Verdamp lang hin, verdamp lang</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Anfang August sollen mehrere abgelehnte afghanische Asylbewerber in ihr Heimatland zurückgeflogen werden. Doch das Vorhaben droht zu scheitern. Die Sicherheitslage habe sich verschlechtert und Afghanistan lehnt Abschiebungen aus der EU derzeit ab.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Land verweigert Aufnahme</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Sammelabschiebung nach Afghanistan droht zu scheitern</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Bei der Bundesregierung fremdelt man mit dem Gedanken, jedem Schüler zum Abschluß eine Deutschlandfahne zu schenken. Offenbar bemüht sie sich nach eigener Ansicht schon genug um die Verbreitung von Schwarzrotgold, wie eine Antwort auf eine AfD-Anfrage nahelegt. Zum Beispiel durch das „Corporate Design“ auf amtlichen Schriftstücken.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Bundesregierung gegen „das mit den Fähnchen“</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>„Corporate Identify“ statt Nationalflagge</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Filmkritik „Old“Panik im Paradies

On July 28, 2021, in Junge Freiheit, by admin

In „Old“ stirbt ein mikrokosmisches Multikulti-Paradies einen raschen Tod. Seine Protagonisten sind mit der beschleunigten Vergänglichkeit ihres Daseins konfrontiert. Das Werk von Regisseur M. Night Shyamalan ist der Film der Stunde.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Filmkritik „Old“</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Panik im Paradies</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Weboy