Die luxemburgische EU-Abgeordnete Monica Semedo fordert diversere Kandidatenlisten auf nationaler Ebene, um mehr gesellschaftliche Vielfalt nach Brüssel zu bringen. In der europäischen Gesellschaft müsse es einen „Mentalitätswandel” geben.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Vielfalt im EU-Parlament</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>EU-Abgeordnete fordert diversere Kandidatenlisten auf nationaler Ebene</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Ein geplantes Konzert der Sängerin Nena in Wetzlar findet nicht statt. Als Grund für die Absage nennt der Veranstalter Nenas Kritik an den Corona-Auflagen bei einem Konzert in Berlin.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>„Strandkorbkonzert“-Reihe</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Nach Kritik an Corona-Auflagen: Veranstalter sagt Nena-Konzert ab</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Obwohl es grammatikalischen Regeln widerspricht, stellt das baden-württembergische Kultusministerium es den Schulen des Landes frei, Gendersternchen zu benutzten. Die Mehrheit der Deutschen lehnt solche Trennzeichen allerdings ab.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Rechtschreibung</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Baden-Württembergs Kultusministerium erlaubt Schulen Genderstern</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Ein Schüler soll eine Aufgabe erledigen, in der das Wort „Neger“ vorkommt. Er weigert sich, weshalb ihm vorgeworfen wird, den Unterricht zu stören. Annalena Baerbock hat den Fall so geschildert. Der Präsident des Deutschen Lehrerverbands, Heinz-Peter Meidinger, ruft die Grünen-Chefin nun auf, statt allgemeiner Erzählungen, konkrete Fakten zu nennen.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Bericht aus dem Schulunterricht</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Angeblicher Rassismus-Vorfall: Lehrerverband fordert Aufklärung von Baerbock</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Die neue ZDF-Moderatorin für die „heute“-Nachrichten, Jana Pareigis, findet es gut, wenn mehr Migranten in den Journalismus gehen. Außerdem kündigte sie an, in der Nachrichtensendung, die sie ab Dienstag immer um 19 Uhr leiten wird, zu gendern.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Öffentlich-Rechtlicher Rundfunk</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Neue ZDF-Moderatorin: „Mehr tun, was die Diversität angeht“</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Nicht nur gegen Polen und Ungarn, auch gegen Deutschland führt die EU ein Vertragsverletzungsverfahren: Ausgelöst durch ein Bundesverfassungsgerichtsurteil, das der Jurist und Ökonom Markus C. Kerber mit erstritten hat. Im JF-Gespräch beantwortet er, worum es bei den Prozessen geht und was für Deutschland auf dem Spiel steht.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”><img src=”https://assets.jungefreiheit.de/paywall/JF-plus.svg” style=”width: 24px;margin-top: -7px;” alt=”JF-Plus Icon Premium” width=”24″ height=”24″>Konflikt mit der EU</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>„Der Ungeist der Machtgier“</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Der Verlag C. H. Beck kündigt an, juristische Nachschlagewerke umzubenennen, deren Namensgeber im Dritten Reich eine besondere Rolle spielten. Bislang weigerte sich der Verlag. Doch in Zeiten wachsenden Antisemitismus wolle er ein Zeichen setzen, betont Verleger Hans Dieter Beck.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>„Zeichen gegen Antisemitismus“</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>NS-Bezug: Beck-Verlag ändert Namen von Jura-Nachschlagewerken</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Nach dem überstandenen Mißtrauensvotum der AfD kann Ministerpräsident Bodo Ramelow in Thüringen weiter regieren. Die Werte-Union fordert nun, die CDU solle einen Kandidaten aufstellen und ihn auch von der AfD wählen lassen. Die CDU reagiert entrüstet.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Regierungskrise in Thüringen</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Kandidat mit AfD-Stimmen wählen lassen: CDU empört über Werte-Union-Forderung</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Ein weiterer Fall einer Gruppenvergewaltigung sorgt in Niedersachsen für Entsetzen. In der Kreisstadt Leer sollen zwei Syrer und ein Iraker eine junge Frau in eine Wohnung gelockt und sich dort an ihr vergangen haben.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Übergriff auf junge Frau in Leer</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Verdacht auf Gruppenvergewaltigung: Polizei nimmt Syrer und Iraker fest</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

WordPress主题