Nicht nur reden, sondern anpacken. Das war die Botschaft, die RTL und seine Moderatorin Susanna Ohlen nach der Flutwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen senden wollten. Doch weil die Reporterin es dabei mit der Wahrheit nicht ganz so genau nahm, wurde der Beitrag nun gelöscht und Ohlen beurlaubt.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Flutkatastrophe</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>RTL-Moderatorin inszeniert sich als Fluthelferin: Sender beurlaubt Susanna Ohlen</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Eigentlich wollte das Olympische Komitee (IOC) keine Bilder von niederknienden Athleten zeigen, doch nach Protesten knicken die Verantwortlichen nun ein. Und auch die Regenbogenbinde dar bei den Olympischen Spielen in Tokio getragen werden.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Spiele in Tokio</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Olympisches Komitee beugt sich Kniebeugern</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Niedersachsens Regierung will künftig auch in Waldgebieten Windräder bauen. Dafür müßten entsprechende Flächen gerodet werden. Die Windenergie gehöre zu dem Bundesland und werde zusehends „Teil der Kulturlandschaft“.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Klimaschutz</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Niedersachsen will Waldflächen für Windräder abholzen</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Der stellvertretende Grünen-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Konstantin von Notz, ist empört darüber, daß Anhänger der „Querdenken“-Bewegung im Hochwassergebiet beim Aufräumen helfen. Diese sollen unter anderem behaupten, die regulären Rettungskräfte hätten sich zurückgezogen.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Rheinland-Pfalz</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Von Notz klagt über „Querdenker“ im Hochwassergebiet</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Linksliberale Politiker beschwören gern und laut die Demokratie, die es zu stärken gelte. Wenn dann aber das Volk befragt werden soll, ist es mit der Liebe zur direkten Demokratie schnell vorbei. Zumindest wenn Viktor Orbán die Bürger seines Landes über das viel gescholtene Kinderschutzgesetz abstimmen lassen will. Ein Kommentar.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Referendum in Ungarn</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Die wahren Feinde der Demokratie</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Ein neuer Fall von rechts blinken und links abbiegen? Obwohl die sächsische CDU-Fraktion sich erst vor kurzem klar gegen Gendersprech aussprach und ein Verbot in öffentlichen Einrichtungen forderte, stimmt sie nun gegen einen Antrag im Landtag, der genau das fordert.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Mal so, mal so</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Die sächsische CDU schlängelt sich durchs Gender-Thema</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Die massive Gewalt offenbart den wahren Zustand und Zerfall Südafrikas. Die Saat dafür hat allerdings auch der Westen gelegt, mit seiner jahrzehntelangen Romantisierung von Revolution, Terrorismus und Mobgewalt am Kap als „Akte der Befreiung“. Ein Kommentar.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Unruhen in Südafrika</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Zehntausende von Verbrechen</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Das Juli-Hochwasser 2021 ist kein „Stark­regenereignis“, und nein, es ist auch keine „Tragödie“. Es ist eine Naturkatastrophe, doch seine tödlichen Auswirkungen waren nicht unausweichlich. Sie sind Ergebnis einer staatlichen Inkompetenz, die ihresgleichen sucht. Ein Kommentar.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Flutkatastrophe</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Der Regierung zum Trotz</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

WordPress主题