Das einst idyllische Bad Münstereifel ist ein Trümmerfeld. Die Hochwasserkatastrophe hat Straßen und Gebäude verwüstet. Auch der AfD-Bundestagsabgeordnete Rüdiger Lucassen lebt in dem Ort und ist nun von den Folgen des Unwetters betroffen. Im Interview mit JF-TV beklagt er den mangelnden Katastrophenschutz.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>JF-TV Interview mit Rüdiger Lucassen</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>„Es gibt keinen funktionierenden Katastrophenschutz!“</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Einsatz von Schlagstöcken und Pefferspray, Unterstützung von 30 Streifenbesatzungen: Nur mit einem Großaufgebot konnte sich die Polizei gegen einen gewalttätigen Mob in Böblingen durchsetzen. Ausgangspunkt der Auseinandersetzung war eine albanische Party.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Nach albanischer Party</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Böblingen: Migrantenmob greift Polizisten an</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Die Intensität der Ausschreitungen und Plünderungen in Südafrika war die Explosion der „tickenden Zeitbombe“, vor der viele südafrikanische Risikoanalysten seit Jahren warnten. Die Regierung des African National Congress (ANC) hat mit seiner Korruption Südafrika in Grund und Boden gewirtschaftet. Ein Kommentar von Ernst van Zyl.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Plünderungen in Südafrika</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Wenn Korruption regiert</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Knapp eine halbe Woche nach der tödlichen Hochwasserkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfallen wird die Kritik am Verhalten von Behörden und Regierung im Vorfeld der Tragödie lauter. Offenbar gab es rechtzeitig präzise Warnungen. Doch weder erreichten sie die Bürger in den betroffenen Gebieten, noch wurde angemessen darauf reagiert.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Schwere Vorwürfe</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Nach Hochwasserkatastrophe: Hat das Warnsystem versagt?</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Vom strahlenden Medienliebling zur angeschlagenen Kanzlerkandidatin: Der Fall Annalena Baerbocks zeigt, wie notwendig es ist, die Selbstdarstellung von Politikern zu hinterfragen. Allerdings waren es nicht etablierte Medien, die den Stein ins Rollen brachten, sondern der Blogger Hadmut Danisch. Wer ist der Mann?

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”><img src=”https://assets.jungefreiheit.de/paywall/JF-plus.svg” style=”width: 24px;margin-top: -7px;” alt=”JF-Plus Icon Premium” width=”24″ height=”24″>Hadmut Danisch</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Die Rache des weißen Mannes</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

DWN-Kolumnist Ernst Wolff deckt auf, worum es beim Wettlauf der Superreichen im All wirklich geht. Eins steht fest: Staatliche Akteure spielen überhaupt keine Rolle mehr.

(0)

Lesen Sie heute den zweiten und abschließenden Teil der großen Analyse von DWN-Korrespondent Michael Bernegger über den Ursprung des Corona-Virus.

(0)

DWN-Autor Christian Kreiß legt eine tiefschürfende Analyse vor, die bei Bitcoin-Besitzern und -Anhängern für Entsetzen sorgen wird.

(0)

In einem meinungsstarken Artikel schreiben Andrew Sheng und Xiao Geng, dass die USA 330 Millionen Einwohner haben, aber auch für die restlichen 7,5 Milliarden die Regeln festlegen wollen. Amerika müsse sich endlich verhandlungsbereit zeigen, betonen sie – und fordern Verhandlungen mit China statt Konfrontation.

(0)

WordPress Themes