Afghanistan fällt wieder in die Hände der Islamisten. Jetzt dürften nur zwei Länder der Nato nachtrauern: Rußland und China haben fortan ein großes Problem in ihrem Hinterhof. Ein Kommentar.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Bundeswehrabzug aus Afghanistan</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Nach uns die Taliban</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Grüne und ihr Umfeld aber auch führende Unions-Politiker bringen die Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen in einen direkten Zusammenhang mit dem Klimawandel. Doch das sei nicht zulässig, widersprechen Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Hochwasserkatastrophe</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Klimawandel als Flut-Auslöser? Meteorologen widersprechen Politikern</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Der Gendersprech hält Einzug in immer mehr Lebensbereiche. Auch in den Medien werden Zuschauer und Leser mit Gendersternchen oder Sprechpausen konfrontiert. Dabei hält eine klare Mehrheit der Deutschen davon nichts.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>ZDF-Umfrage</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Deutliche Mehrheit lehnt Gendersprech in Medien ab</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Bei der Flutkatastrophe nach den schweren Unwettern im Westen Deutschlands sind etliche Häuser eingestürzt, zahlreiche Straßen und Brücken zerstört. Die Lage bleibt angespannt.

(0)

Im Zusammenhang mit der Impfempfehlung für Kinder hat die Ständige Impfkommission viel Einmischung aus der Politik erfahren. Nun setzt sich das Gremium zur Wehr.

(0)

Die ersten Fälle von Afrikanischer Schweinepest bei Hausschweinen in Deutschland sind in Brandenburg nahe der Grenze zu Polen aufgetreten. Die Angst bei Schweinehaltern ist groß.

(0)

Aktivisten nehmen den mächtigen Deutschen Fußball-Bund ins Visier. Er soll grüner und „diverser“ werden. Dabei hat sich das Klima beim DFB im Laufe der Jahre immer weiter verschlechtert. Viele Mitarbeiter, Spieler, Trainer und Vereinsfunktionäre sind von der übertriebenen Zurschaustellung politischer Botschaften genervt.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”><img src=”https://assets.jungefreiheit.de/paywall/JF-plus.svg” style=”width: 24px;margin-top: -7px;” alt=”JF-Plus Icon Premium” width=”24″ height=”24″>Deutschen Fußball-Bund</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Geht’s raus und spielt’s Fußball</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Weboy