Der Ex-Fußballnationalspieler und Weltmeister von 1990, Thomas Berthold, hat die Entscheidung von Kapitän Manuel Neuer kritisiert, beim Spiel gegen England seine Armbinde in den Regenbogenfarben zu tragen. „Ein Trauerflor und eine Schweigeminute wären hier viel angebrachter gewesen als eine Regenbogenbinde“, sagte Berthold der Wochenzeitung Junge Freiheit. Der frühere Profi von Eintracht Frankfurt bezog sich bei […]

Dieser Beitrag Ex-Weltmeister Berthold: Trauerflor wäre angebrachter als Regenbogenbinde wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Der Kapitän der Fußballnationalmannschaft Manuel Neuer wird beim Spiel gegen England wieder mit einer Regenbogenarmbinde auflaufen. Die Geste stößt allerdings nicht nur auf Begeisterung. Für den Weltmeister von 1990, Thomas Berthold, wäre nach der Messerattacke von Würzburg eher ein Trauerflor angemessen.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Fußballeuropameisterschaft</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Ex-Weltmeister Berthold: Trauerflor wäre angebrachter als Regenbogenbinde</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Plagiatsjäger werfen der Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock vor, in ihrem neuen Buch abgeschrieben zu haben. Baerbock verletze darin an mehreren Stellen das Urheberrecht, indem sie Passagen von anderen Autoren ohne Quellenverweis zum Teil wortwörtlich übernommen habe.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Buch von Grünen-Kanzlerkandidatin</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Plagiatsjäger werfen Baerbock „copy and paste“ vor</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Die Bestürzung in Wien ist groß. Zwei Afghanen sollen eine 13jährige getötet haben. Laut Polizei soll das Mädchen unter Drogen gesetzt, mißbraucht und dann erstickt worden sein. Einer der Verdächtigen ist polizeibekannt.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Wien</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Mädchen getötet: Polizei nimmt Afghanen fest</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Viel ist derzeit von Zeichen setzen im Fußball die Rede. Immer vorne mit dabei: die deutsche Nationalelf. Wenn schon nicht als Fußballweltmeister, so will das DFB-Team wenigstens als Haltungsweltmeister mit Regenbogenfarben und Rassismusknicksen glänzen. Für die Opfer von Würzburg ist dagegen kein Platz. Ein Kommentar.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>EM-Achtelfinale</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Lieber woke statt Würzburg</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Die Landesschiedskommission der Linkspartei in Nordrhein-Westfalen (NRW) läßt die Ausschlußanträge gegen Sahra Wagenknecht zu. Mehrere Mitglieder wollen die Politikerin wegen ihrer Kritik am linksliberalen Milieu loswerden. Parteichefin Janine Wissler spricht sich dagegen aus.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Wegen Kritik am eigenen Milieu</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Linkspartei eröffnet Ausschlußverfahren gegen Wagenknecht</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Die Ankündigung kommt nicht überraschend: Nach ihrem Einsatz für die LGBTQ-Community weitet die deutsche Nationalmannschaft ihr politisches Engagement aus. Als Zeichen gegen Rassismus will die DFB-Elf vor dem Achtelfinale gegen England kurz auf dem Rasen niederknien.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Deutschland gegen England</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>DFB-Elf kniet gegen Rassismus</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Ein 32-Jähriger hat in Erfurt zwei Männer mit einem Messer schwere Schnittwunden zugefügt, um anschließend zu flüchten. Stundenlang sucht die Polizei nach dem Täter. Schließlich ermittelt sie einen Verdächtigen, der offenbar psychisch krank ist. Ein islamistischer oder politischer Hintergrund wird ausgeschlossen.

(0)

WordPress Themes