Kaum aufgestiegen, fällt er auch schon wieder herab, der neue grüne Stern am Polit-Himmel: Annalena Baerbock. Nachdem sie erst mit ihrem aufgemotzten Lebenslauf für Negativ-Schlagzeilen sorgte, gibt es nun Fragen zu ihrem Buch. Zum Ärger der Partei und ihrer journalistischen Verteidiger.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Neue Schlagzeilen zu Baerbock</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Ausgleichende Gerechtigkeit für die grüne Moralpolizei</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Die beiden EU-Abgeordneten der AfD, Nicolaus Fest und Maximilian Krah, kritisieren den Dexit-Beschluß, den ihre Partei im April auf dem Bundesparteitag in Dresden gefasst hat, in einem Gastbeitrag für die Wochenzeitung Junge Freiheit. „Der Dexit-Beschluß mag von dem Wunsch getragen gewesen sein, einer beängstigend extremistischen, selbstherrlich und oft vertragswidrig agierenden EU Grenzen aufzuzeigen. Das war […]

Dieser Beitrag Nicolaus Fest / Maximilian Krah: Klug war der Dexit-Beschluß der AfD nicht wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Die Linkspartei warnt drei Tage nach der Würzburger Messerattacke durch einen somalischen Asylbewerber vor anti-moslemischen Rassismus. Dabei attackiert sie die AfD, die für die Ausgrenzung von Moslems verantwortlich sei.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Nach Würzburger Messerattacke</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Linkspartei warnt vor anti-islamischen Rassismus</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Aus dem US-Kongreßgebäude sollen mehrere angeblich rassistische Statuen verschwinden. Das ist die jüngste Maßnahme im Kampf gegen Rassismus in Washington. Auch das Nationalarchiv soll entsprechend überarbeitet werden. Eine Arbeitsgruppe verlangt Warnungen für die Benutzer.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Bildersturm</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>US-Repräsentantenhaus stimmt für Entfernung angeblich rassistischer Statuen</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Lange Zeit galt der Deutsche Schäferhund als Inbegriff des treuen Schutz- und Diensthundes bei Polizei und Militär, doch seit einigen Jahren wird er in den Behörden zunehmend vom Belgischen Schäferhund verdrängt. Woran liegt das? Gleichzeitig flammt Hoffnung auf für den guten Ruf der deutschen Institution auf vier Pfoten.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”><img src=”https://assets.jungefreiheit.de/paywall/JF-plus.svg” style=”width: 24px;margin-top: -7px;” alt=”JF-Plus Icon Premium” width=”24″ height=”24″>Deutscher vs. Belgischer Schäferhund</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Wer ist der bessere Diensthund?</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) spricht sich nach der Messerattacke von Würzburg, bei der ein somalischer Asylbewerber drei Frauen getötet hatte, für verstärkte Integrationsmaßnahmen aus. Bei den Behörden fehle es bisweilen am nötigen Bewußtsein dafür.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Würzburger Messerattacke</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Seehofer bemängelt deutsche Integrationsbemühungen</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Jeder, der beim Bund war, kennt sie: die Einmannpackung, kurz EPa. Doch in Zeiten, in denen auch Frauen Uniform tragen, ist der Name nicht mehr zeitgemäß, findet die Bundeswehr. Das EPa soll deshalb umbennant werden.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Essensration</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Nicht geschlechtergerecht: Bundeswehr benennt Einmannpackung um</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Ein Nobelpreis-Träger hat angesichts des 100-jährige Bestehens der Kommunistischen Partei Chinas scharfe Kritik geübt. Die Partei sei der „Völkermörder“ der Uiguren, der Tibeter, der Mandschuren und Dutzender weiterer Völker. Doch die Kommunistische Partei Chinas hat nicht nur Gegner im Westen.

(0)

Wenn Marine Le Pen Präsidentin werden sollte, sind früher oder später blutige Unruhen in den Vorstädten sehr wahrscheinlich. Doch auf in den Ex-Kolonien Frankreichs dürfte es dann zu einer Explosion kommen. Wahre französische Patrioten sollten auf der Hut sein.

(0)

Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach lag auch bei seiner Prognose für das EM-Spiel Deutschland gegen England falsch. Zuvor hatte er sich vor dem EM-Spiel gegen Frankreich vertippt. Es bleibt zu hoffen, dass Lauterbach wenigstens mit seinen gesundheitspolitischen Prognosen richtig liegt.

(0)

WordPress Blog