Der frühere Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen wird bei der kommenden Bundestagswahl als Direktkandidat der CDU für den Südthüringer Wahlkreis 196 ins Rennen gehen. 37 der 43 Delegierten stimmten für den 58jährigen.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Wahlkreis 196</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Südthüringer CDU wählt Maaßen zum Bundestagskandidaten</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Die Grünen liegen in der Wählergunst weiterhin auf Platz eins. Laut einer Umfrage wollen 25 Prozent der Deutschen die Partei um Spitzenkandidatin Annalena Baerbock bei der kommenden Bundestagswahl wählen. Bei der CDU sind es etwas weniger.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Bundestagswahl 2021</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Grüne liegen in Umfrage vor der CDU</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Der Schauspieler Jan Josef Liefers verteidigt die #allesdichtmachen-Kampagne vor der massiven Kritik. Er bedauere, daß man nicht mehr alles ungestraft sagen könne und fühle sich teilweise an die DDR erinnert.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>#allesdichtmachen</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Liefers verteidigt Corona-Protest der Schauspieler</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) lobt den Beschluß, daß deutsche Museen die während der Kolonialzeit in deutschen Besitz gelangten Benin-Bronzen an Nigeria zurückgeben. „So möchten wir zur Verständigung und zur Versöhnung beitragen.“

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Kunst und Kolonialismus</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Deutsche Museen geben Benin-Bronzen an Nigeria zurück</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Der Corona-Talk bei Maybrit Illner am Donnerstag-Abend im ZDF war eine der interessantesten Diskussionen, die es bislang zu diesem Thema gab – wenn nicht die interessanteste. Das lag auch daran, daß endlich mal Kritiker der Anti-Corona-Maßnahmen zu Wort kamen.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Maybrit Illner</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Destruktive Meinungsvielfalt</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Kevin Kühnert fordert, Wertzuwächse, die etwa aus der Ausweisung zu Bauland entstehen, staatlich „abzuschöpfen“. Schließlich stehe dies der Allgemeinheit zu. Klare Worte findet er in Richtung des Immobilienunternehmers Akelius.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>„Steht der Allgemeinheit zu“</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>SPD-Vize Kühnert will Wertzuwächse von Grundstücken „abschöpfen“</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Der Schauspieler-Protest „Allesdichtmachen“ ist die wohl wichtigste gesellschaftspolitische Leistung, die die deutsche Kulturszene seit Jahren hervorgebracht hat. Die Entrüstung über die Aktion entblößt den politisch-medialen Komplex.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”><img src=”https://assets.jungefreiheit.de/paywall/JF-plus.svg” style=”width: 24px;margin-top: -7px;” alt=”JF-Plus Icon Premium” width=”24″ height=”24″>Aktion „Allesdichtmachen“</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Manifest des gesunden Menschenverstands</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Auf flightradar24 kann man beobachten, wie amerikanische Drohnen vom Typ Northrop Grumman RQ-4 Global Hawk sehr nahe an der Südküste Russlands und um die Krim entlang fliegen. Zu beachten ist die sehr grosse Höhe, 53000 Fuss oder 17 km, weit über den Airlinern die auf ca. 10 km sich befinden.

(0)

Der als „Sofagate“ bekannt gewordene Vorfall beim Besuch einer EU-Delegation in der Türkei beschäftigt weiter die diplomatischen Kreise. Während EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen sich als „Frau und Europäerin“ verletzt fühlt, erinnert ihr Vorgänger Jean-Claude Juncker an diplomatische Regeln.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>„Sofagate“</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Von der Leyens Leiden am diplomatischen Protokoll</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Die Satzung der „Grünen und Alternativen Student_innen“ (Gras) sorgt derzeit an österreichischen Universitäten für Kopfschütteln. Stein des Anstoßes ist ein Passus, durch den Männer kurzerhand grundlos aus Veranstaltungen der Gruppierung ausgeschlossen werden können – zumindest sogenannte „Cis-Männer“.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Österreich</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Grüne Hochschulwelt: Safe Space für FLINT*-Personen</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

WordPress主题