Wenn selbst RKI-Chef Lothar Wieler Alarm schlägt und von einem „Tabu“ spricht, muß die Lage wirklich desolat sein: Mehr als 50 Prozent der Corona-Patienten auf Intensivstationen haben „Migrationshintergrund“. Das ist nicht einfach nur eine weitere Zahl im Corona-Datenwust, das ist ein handfester Skandal. Ein Kommentar.

(0)

Die Einstufung der AfD zum Verdachtsfall durch den Verfassungsschutz stellt eine neue Eskalationsstufe in der Auseinandersetzung mit der größten Oppositionsfraktion im Bundestag dar. Es ist bemerkenswert, wie wenig die Praxis des Inlandsgeheimdienstes öffentlich diskutiert und in Frage gestellt wird. Ein Kommentar von JF-Chefredakteur Dieter Stein.

(0)

Der Großteil der Corona-Patienten auf den Intensivstationen hat einen Migrationshintergrund. RKI-Chef Lothar Wieler sagte, das Thema sei jedoch ein Tabu. Entsprechende Informationen habe Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) nicht ans Kanzleramt weitergegeben.

(0)

Das hätte sich Wolfgang Thierse wohl nicht träumen lassen: Daß ausgerechnet er einmal zur Persona non Grata in seiner Partei werden könnte. Er, der Zeit seines parteipolitischen Lebens stets als der moralische Zeigefinger der Sozialdemokratie auftrat. Wie konnte es nur so weit kommen?

(0)

Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat die gesamte AfD als Rechtsextremismus-Verdachtsfall eingestuft. Der Schritt erfolgte vergangene Woche. Grund für die Entscheidung seien Verstöße gegen die Menschenwürdegarantie und das Demokratieprinzip im Grundgesetz.

(0)

Endlich macht ein mutiger Politiker den Anfang, denn für 30 Millionen Texaner ist der Lockdown-Albtraum vorbei. Der republikanische Gouverneur hat verkündet, sämtliche Covid-Restriktionen werden aufgehoben, alle Geschäfte und Firmen dürfen öffnen und es gibt keine Maskenpflicht mehr und keine Strafen.

(0)

Ein Ex-Bundesverfassungsrichter warnt davor, dass Deutschland und Europa in eine „Öko-Diktatur“ abgleiten könnte. Doch auch Analysten der Deutschen Bank meinen, dass der „Green Deal“ der EU nur in einer „Öko-Diktatur“ verwirklicht werden könne.

(0)

Angela Merkel zufolge erhöht die Zerstörung der Natur die Gefahr der Übertragung von Krankheitserregern wie das Corona-Virus. Die Kanzlerin will uns offenbar auf künftige Klima-Beschränkungen einstimmen, die weitaus schärfer als die aktuellen Corona-Einschränkungen ausfallen dürften. Mit schweren Folgen für Bürger und Unternehmen.

(0)

Weboy