Der kalte Winter, der die nördliche Halbkugel seit Wochen umspannt, hat jetzt die arabischen Länder erreicht, wie Lebanon, Libyen und Saudi-Arabien, denn dort herrscht ungewöhnliche Kälte. Die Temperatur fiel unter 0 Grad Celsius und massive Schneefälle bedeckten die saudische Wüste zum ersten Mal seit 50 Jahren. Die Kamele haben das noch nie erlebt und wissen nicht was das weisse Zeug sein soll.

(0)

In der Politik wird mitunter mit harten Bandagen gekämpft. Der politische Streit endet aber eigentlich dort, wo die eingesetzten Mittel die vom Gesetz vorgesehenen Bahnen überschreiten. Oder wenn es um die Gesundheit geht – sollte man zumindest meinen. Denn der Fall einer AfD-Bundestagskandidatin und ihres Arztes läßt daran Zweifel aufkommen.

(0)

Der Volkswagen-Konzern hat eine Werbeanzeige auf dem rechtskonservativen amerikanischen Internetportal „Breitbart“ bedauert. VW distanziere sich eindeutig von jedem extremistischen Gedankengut. Nun wolle man prüfen, wie es zu der Anzeige gekommen sei.

(0)

Der Deutsche Lehrerverband hat vor dem Hintergrund der Corona-Mutationen vor verfrühten Schulöffnungen gewarnt. Die neuen Varianten des Corona-Virus seien die „größte Bedrohung für eine klare, verläßliche und nachhaltige Schulöffnungsperspektive“. Dem widersprach die Präsidentin der Kultusministerkonferenz, Britta Ernst (SPD).

(0)

Führende SPD-Politiker haben ein Jahr nach der Bluttat von Hanau die AfD dafür mitverantwortlich gemacht und Konsequenzen gefordert. Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek, betont: „Das waren Deutsche. Das waren unsere Landsleute, die angegriffen wurden.“

(0)

Wählerpotential der AfDMit weniger mehr?

On February 19, 2021, in Junge Freiheit, by admin

Eine Insa-Umfrage im Auftrag der JUNGEN FREIHEIT hat abgefragt, unter welchen Prämissen sich das Wählerpotential der AfD erhöhen würde. Neben den Streitfragen über die Wortwahl der Partei, der Abgrenzung nach rechts und der Positionierung als Fundamentalopposition geht es auch um den Umgang mit der Corona-Pandemie.

(0)

Ein Jahr nach der TatHanau und die Folgen

On February 19, 2021, in Junge Freiheit, by admin

Im hessischen Hanau erschoß der 43jährige Tobias R. vor einem Jahr neun Shisha-Bar-Besucher, danach seine Mutter und sich selbst. Die Tat bietet reichlich Stoff für forensische und psychoanalytische Deutungen. Doch Politik, Medien und die Justizbehörden hatten es eilig und urteilten vor allem ideologisch motiviert.

(0)

Einem Teil der Bürger ist nicht bekannt, dass es sich beim Robert-Koch-Institut und beim Paul-Ehrlich-Institut um Bundesbehörden handelt, die gegenüber dem Bundesgesundheitsministerium weisungsgebunden sind. Es sind keine unabhängigen Forschungseinrichtungen, die die Bundesregierung während der Pandemie unabhängig informieren.

(0)

Deutschland weist Schutzgebiete für Tiere und Pflanzen nicht so aus, wie es soll. Der Vorwurf der EU-Kommission steht seit Jahren im Raum und gipfelt nun in einer Klage. Ein Vorwurf, zu dem das Bundesumweltministerium eine ganz eigene Auffassung hat.

(0)

Weboy