Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán (Fidesz) hat sich gegen die Aufnahme von moslemischen Migranten in seinem Land gestellt. Weniger als zwei Prozent der Bevölkerung in dem Land seien Ausländer – und das sei auch gut so. Die Ungarn wollten keine kulturelle Veränderung.

(0)

Der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki hat Fehler bei der Aufarbeitung von Mißbrauchsfällen in seinem Erzbistum eingeräumt. Woelki war unter anderem vorgeworfen worden, er habe den Mißbrauchsfall eines mit ihm befreundeten Priesters 2015 nicht untersucht und dem Vatikan gemeldet.

(0)

Der Berliner CDU-Chef Kai Wegner hat eine Abschaltung des linksradikalen Internetportals Indymedia gefordert. Hintergrund ist eine dort verbreitete fälschliche Todesnachricht des CDU-Abgeordneten Kurt Wansners.

(0)

Der Sozialwissenschaftler Alexander Häusler hat das Ende der AfD prognostiziert, sollte sie vom Verfassungsschutz als rechtsextremer Verdachtsfall eingestuft werden. Den Grund für die drohende Überwachung machte Häusler bei der Partei selbst aus. Sie habe sich ihr eigenes Grab geschaufelt.

(0)

Ein heftiger Streit zwischen dem MDR und den drei ihn tragenden Bundesländern eskaliert. Gegenseitig werfen sich Politik und öffentlich-rechtlicher Sender verfassungswidriges Vorgehen vor. Es geht um die „gerechte Verteilung der Regionaleffekte“ der ARD-Anstalt in Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen. Verschärft wird der Zwist durch eine massive Drohung Thüringens.

(0)

Eigentlich sollte der frühere Bild-Journalist Fritz Esser neuer Medien-Chef des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln werden. Doch nach Protesten von Fans und einem Shitstorm im Internet steht nun fest: Aus der geplanten Zusammenarbeit wird nichts. Grund dafür ist ein Tweet Essers von 2017, der ihm als AfD-Sympathie ausgelegt wurde.

(0)

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron will dem politischen Islam mit einer Charta Herr werden. Doch drei Islamverbände verweigern sich den Regelungen für das Zusammenleben in dem Land. Macron könnte dabei in eine Falle tappen.

(0)

Derzeit befeuern Umfragewerte Gedankenspiele zur Gründung einer neuen Partei zwischen Union und AfD. Doch das sind weltfremde Luftschlösser! Alle Absplitterungen der AfD gingen genauso unter wie sämtliche Versuche seit 1949, hierzulande eine Partei rechts der Union zu etablieren. Bis auf die AfD. Ein Kommentar von JF-Chefredakteur Dieter Stein.

(0)

Free WordPress Theme