Und täglich grüßt der Einzelfall Foto: Montage unzensuriert.at

Und täglich grüßt der Einzelfall
Foto: Montage unzensuriert.at

Die Einzelfall-Dokumentation auf unzensuriert.at startet in ihr zweites Monat. Aus dem Februar (und dem letzten Jännerdrittel) haben wir mehr als 150 Taten dokumentiert, die ganz offensichtlich nicht von Einheimischen begangen wurden. Vielfach waren Menschen tatverdächtig, die erst ab 2015 im Zuge der ungezügelten Masseneinwanderung ins Land gekommen waren.

Bande schickt 15-jährige Mädchen einbrechen
Dänischer Ministerpräsident Lars Lökke Rasmussen Foto: Foreign and Commonwealth Office / flickr (CC BY 2.0)

Dänischer Ministerpräsident Lars Lökke Rasmussen
Foto: Foreign and Commonwealth Office / flickr (CC BY 2.0)

Nach dem unmissverständlichen Statement, das die niederländische Regierung mit der Ausweisung der türkischen Sozialministerin Fatma Betül Sayan Kaya als „unerwünschte Ausländerin“ letzten Sonntag getätigt hatte, zieht nun Dänemark nach, wie auch f

Dänemark: Besuch von Yidirim unerwünscht

Einen breiten Aufmacherartikel widmete heute der Onlineauftritt des ORF der anstehenden Parlamentswahl in den Niederlanden.

ORF

ORF will Geert Wilders “in die Wüste schicken”

„Kottan ermittelt“ ist den Österreichern als legendäre Krimiserie aus dem Fernsehen bekannt. Weniger populär sind die Kottan-Comics. Seit 2010 sind mehrere Hefte erschienen, und etwa alle zwei Wochen findet sich ein Comic-Strip im Wiener Bezirksblatt, das gratis an alle Haushalte verteilt wird.

„Kottan“ mit gezogener Waffe gegen HC Strache
BORG Honauerstraße Foto: Christian Wirth / Wikimedia (CC BY-SA 3.0)

Da geht ein Grün-Funktionär in ein Gymnasium und bringt die FPÖ in einem Vortrag mit Extremismus in Zusammenhang.

Grün-Funktionär flog mit Vortrag aus der Schule
Bundesregierung streitet lieber, statt Erdogan-Propaganda zu stoppen. (Symbolbild) Foto: Ekim Caglar / Wikimedia (CC BY-SA 3.0)

Bundesregierung streitet lieber, statt Erdogan-Propaganda zu stoppen. (Symbolbild)
Foto: Ekim Caglar / Wikimedia (CC BY-SA 3.0)

Erdogan-Anhänger wollten Sonntagabend in Linz in den Räumlichkeiten eines bosnischen Kulturvereins eine Propagandaveranstaltung für das umstrittene Verfassungsreferendum abhalten. Die Bosnier fühlten sich getäuscht und luden sie wieder aus.

Von Türken getäuscht

Türken in Linz von Vermieter ausgeladen
WordPress主题