Für mich ist das eine Sensation, weil wahrscheinlich noch nie passiert. Die Kongressabgeordnete für den Bundesstaat Hawaii und Mitglied der Partei der Demokraten, Tulsi Gabbart (36), ist gerade von einer Reise durch Syrien zurückgekehrt, wo sie auch Präsident Assad getroffen hat. Der erste Kontakt einer amtierenden Abgeordneten mit der ach so bösen syrischen Regierung. Sie besuchte Damaskus und auch Aleppo und sprach mit den Menschen dort über ihre Situation und Gefühle. Sie hat den Zweck der Reise mit den Worten beschrieben, “ich spürte es war wichtig mit zahlreichen Personen und Gruppen zu sprechen, einschliesslich Religionsführer, humanitäre Arbeiter, Flüchtlinge und Verantwortliche aus der Regierung und den Kommunen.

(0)

Bundesinnenminister De Maizière plant längere deutsch-österreichische Grenzkontrollen, möglicherweise sogar bis zum Jahresende.

(0)

Der Senat hat den neuen CIA-Direktor Mike Pompeo bestätigt. Dieser dürfte nun mit einem Umbau des Geheimdienstes beginnen, der zuletzt ein gewisses Eigenleben entwickelt hatte.

(0)

US-Präsident Trump will den Palästinensern entgegenkommen und verschiebt die Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem. Die israelische Regierung profitiert trotzdem.

(0)

US-Präsident Trump hat den Bau einer Mauer zu Mexiko angeordnet. Der Bau wird auf erhebliche rechtliche Schwierigkeiten stoßen.

(0)

Die EU wusste bereits lange vor dem Bekanntwerden des Skandals um VW, dass die Abgastests bei Dieselautos nicht stimmen.

(0)

Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel hat jede Balance verloren – sowohl in ihren politischen Handlungen als auch in ihren Äußerungen. In einer Rede beim Diözesanempfang des Bistums Würzburg (Bayern) am 24.

„Ossis“ wie „Nafris“? Wirre Merkel-Rede

(0)

Schweizer Franken  Foto: Schutz / Wikimedia (PD)

Schweizer Franken
Foto: Schutz / Wikimedia (PD)

Einen unkonventionellen Weg bei der Weitergabe von Strafzinsen schlägt die Schweizer Privatbank Julius Bär ein.

Schweiz: Strafzinsen für Bank-Mitarbeiter

(0)

Ein ideologischer Grabenbruch mit weitreichenden Langzeitfolgen bahnt sich bei den NEOS für deren Bundesparteitag an. Die Ex-ÖVP-Fraktion könnte die Parteispitze vollständig übernehmen.

NEOS: Ex-ÖVPler gegen LIF-Überbleibsel Mlinar

(0)

Die Lückenpresse wurde auch 2016 vom Leser abgestraft. Foto: Frank C. Müller / Wikimedia (CC BY-SA 4.0)

Die Lückenpresse wurde auch 2016 vom Leser abgestraft.
Foto: Frank C. Müller / Wikimedia (CC BY-SA 4.0)

Der Trend weg von etablierten Printmedien hat sich auch im letzten Quartal 2016 fortgesetzt. Ob Boulevard oder „Qualitätszeitung“, sie verlieren Jahr für Jahr zahlende Leser.

Hauptverlierer Bild-Zeitung

Leserschwund bei deutschen Systemmedien

(0)

Premium WordPress Themes