Was nach der feindlichen Behandlung von Donald Trump durch die FakeStreamMedien während des Wahlkampfes zu erwarten war, Trumps designierter Pressesekretär hat am Sonntag angedeutet, Mitglieder der alternativen Medien und sogar bekannte Blogger könnten Teil des Pressekorps werden und an den Pressekonferenzen im Weissen Haus teilnehmen. In einem Interview mit FoxNews am Sonntag sagte Sein Spicer, wegen dem sehr grossen Interesse aller Medien an der Trump-Administration, denkt der neue Präsident darüber nach, die Pressebriefings in einem grösseren Raum mit mehr Kapazität zu verlegen. Seit 1970 finden die offiziellen Pressekonferenzen im James S Bradey Room statt, wo nur 50 Personen reinpassen. Bei der ersten Pressekonferenz von Trump am 11. Januar in New York seit dem Wahlsieg, haben aber 600 Medienvertreter teilgenommen.

(0)

Der russische Staatskonzern Gazprom hat im vergangenen Jahr so viel Erdgas nach Deutschland exportiert wie noch nie.

(0)

Angela Merkel hält es für nötig, eine Schlacht für TTIP zu schlagen. Auch Bundesfinanzminister will sich der neuen US-Politik entgegenstellen – und die deutschen Exportüberschüsse verteidigen.

(0)

Umfrage: Grüne verlieren, CDU gewinnt

On January 17, 2017, in Endzeit, by admin

Die Grünen sind einer Umfrage zufolge so schwach wie seit fünf Jahren nicht mehr. Die AfD bleibt zweistellig, verliert aber auch deutlich.

(0)

In Großbritannien stiegen die Preise, nicht zuletzt wegen des schwachen Sterling. Die Bank of England erwägt eine gänzlich andere Politik als die EZB.

(0)

Die Idee der Disziplin bei den Haushalten ist in der EU längst Makulatur: Etwa die Hälfte aller EU-Staaten ignoriert die Defizit-Regeln. Italien will noch mehr Spielraum.

(0)

Dass die Systempresse fair über Donald Trump berichtet, ist kaum zu erwarten  Foto: Michael Vadon / Wikimedia (CC BY-SA 4.0)

Dass die Systempresse fair über Donald Trump berichtet, ist kaum zu erwarten
Foto: Michael Vadon / Wikimedia (CC BY-SA 4.0)

In einem Gespräch mit der Bild wiederholte der designierte US-Präsident Donald Trump seine bereits mehrmals ausgesprochene Kritik an der Flüchtlingspolitik der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel.

USA

Trump über Merkels katastrophalen Fehler

(0)

Nigerianisches Militär  Foto: SFC Jessica Inigo / Wikimedia (PD US Army)

Nigerianisches Militär
Foto: SFC Jessica Inigo / Wikimedia (PD US Army)

Nur wenige Tage nach dem Jahresbeginn hat sich die islamistische Terrormiliz Boko Haram mit einem neuerlichen Angriff auf nigerianischem Staatsgebiet zurückgemeldet.

Nigeria: Boko Haram greift wieder an

(0)

Guantanamo Bay Foto: Paul Keller / flickr (CC BY 2.0)

Die letzten Tage der Amtszeit von Amerikas „Noch-Präsident“ Barack Obama sind nicht nur von zu Tränen rührenden Reden und ergreifenden Ordensverleihungen geprägt. Unter anderem erhielt Vizepräsident Joe Biden die „Presidental Medal of Freedom“, die höchste zivile Auszeichnung der USA.

Guantanamo-Häftlinge wieder frei

(0)

Der Drogenhandel durch kriminelle Elemente macht jetzt nicht einmal vor der unmittelbaren Umgebung des Parlaments Halt. Am vergangenen Samstag wurde in der Reichsratsstraße, die unmittelbar hinter dem Hohen Haus verläuft, ein Drogendeal mit Cannabis durch die Suchtgiftfahnder aufgedeckt.

Drogenhandel bereits rund ums Parlament

(0)

Premium WordPress Themes