So übel wird gegen europäische & deutsche Frauen gehetzt! Die Fotobeweise! Eurabia kommt!

EURABIA: EIN NEUER KONTINENT — DIE ISLAMISIERUNG EUROPAS –“WEISSE SKLAVINNEN“ WARTEN AUF MUSLIMISCHE MÄNNER–

unterwuerfige-weisse-frau-dient-asylanten-in-eurabia

(Schön mit offenherzigem Dekolleté die Getränke servieren, denn auch Flüchtlinge sind Männer und haben Bedürfnisse. Den Knicks nicht vergessen und immer schön lächeln! Say it loud, say it clear: Refugees are welcome here!)

Es ist unglaublich. Es ist skandalös. Es wird von der Mainstreampresse ausgeblendet. Viel schlimmer noch: Die Leitmedien haben keine Ahnung, dass es diesen Sachverhalt überhaupt gibt, weil sie die Fähigkeit des investigativen Recherchierens verloren haben. Oder – wenn nicht – wird dieses Thema komplett verschwiegen. Aus welchen Gründen auch immer…

Seit den Übergriffen auf Köln fragen sich die Menschen hierzulande, wie es sein kann, dass Migranten/Flüchtlinge/Asylbewerber einheimische Frauen sozusagen als „Freiwild“ sehen. Ist das mit ihrer Weltanschauung verbunden? Oder liegt es etwa in ihrer Natur, wie manche Extremisten vermuten?

Ein Teil des Schlüssels dazu liegt wohl ganz woanders. Dort, wo es niemand vermutet hätte: Im „Flüchtlings-Marketing!“

Auf verschiedenen Internetseiten wird in zumeist englischer Sprache für Migration nach Europa geradezu „geworben“.  Und zwar mit allen Mitteln, sprich pornografischen Bildern, Videos, Verschwörungstheorien, rassistischen und Frauendiskriminierenden Aussagen.

Damit meine ich speziell auf „Tumblrn“, einer Blogging-Plattform, mit der Nutzer selbsterstellte Texte, Bilder, Videos und Links in einem Blog veröffentlichen können. Betrieben wird die Plattform von Tumblr Inc., die sich seit 2013 in Besitz von Yahoo befindet. Gegründet wurde sie im US-Bundesstaat Delaware.

Eine Armlänge Abstand ( 1 Reker) reicht da bestimmt nicht!

Wer für diese Migrations-Hetzseiten verantwortlich ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Muslime selbst? Rechtsextreme? Welcome-Befürworter? Propagandisten?

Jedenfalls finden sich diese unglaublichen Fotos, auf denen offensichtlich „normale“ Frauen und Mädchen sowie Porno-Modelle für ihre Zwecke missbraucht wurden, auf Seiten wie etwa http://eastwesttakeover.tumblr.com und http://musmasters.tumblr.com .

WARNUNG: Hinter den vorstehenden beiden Verweisen findet ihr abgrundtiefe Verachtung fuer Frauen, Gewalt, Erniedrigung, Missbrauch, Hardcore porn, Hate speech etc ( na Minister Heikolf Eichmaas und deine Polizei, wie waere es, mit diesen Seiten anzufangen und diese vom Netz zu nehmen???)


ACHTUNG: ALLE NACHFOLGENDEN SCREENSHOTS SIND IM ORIGINAL OHNE BALKEN/VERFREMDUNG ZU SEHEN! ICH HABE DIESE NICHT NUR AUFGRUND DER PERSÖNLICHKEITSRECHTE VERPIXELT, SONDERN AUCH, UM KEINE PORNOGRAFISCHEN FOTOS ZU VERBREITEN!

Zunächst wird mit „Welcome-Refugee“-Damen „geworben“.

Hier:

refugees-welcome-germany1

refugees-welcome-germany2

refugees-welcome-4_files

Übersetzung:

Aktivisten in ganz Europa helfen Migranten.

refugees-welcome-5_files

Übersetzung:

Komm mit mir ins Flüchtlingslager. Es macht keinen Sinn mehr rassistisch zu sein.

Propagiert wird ein „Eurabia“.  Und das mit überwiegend splitternackten, blonden, weißen Teens und Frauen in pornografischen Posen, die auf die Migranten nur so warten.  Sie sollen ein „neues Europa“, eine „neue Rasse“ erschaffen.

Hier:

eurabia8

Übersetzung:
Europa braucht euch. Die Geburtenrate auf dem Kontinent ist ständig rückgängig. Die Zeugung der Nachkommen der europäischen Männer wird immer schwächer. Brecht auf nach Europa und startet eine Revolution. Baut eine bessere und stärkere Zukunft. Ein Baby nach dem anderen. Schafft eine neue Rasse. Schafft einen neuen Kontinent: Eurabia.
 

eu3

Übersetzung:

Europa entwickelt sich weiter. Geschichte passiert direkt vor unseren Augen. Wandere heute (oder im übertragenen Sinne „sofort“) aus, nimm an der Islamisierung Europas teil und verwandle es für immer. Die Zukunft ist rosig. Die Zukunft ist der Islam . Refugee’s Welcome.

white-men

Übersetzung:

Unsere Frauen sind verzweifelt nach echten Männern. Wir brauchen mehr Flüchtlinge.

eu4

Übersetzung:

Die Töchter Europas warten auf euch! Wo seid ihr? Wandert heute aus! Refugee’s Welcome.

Anmerkung: Das „Why“ muss wohl „where“ heißen..

syria

Übersetzung:

Begrüßung eines syrischen Flüchtlings, nachdem er an Europas Stränden angekommen ist.

eurabia5

Übersetzung:

Nein zu Rassismus. Ja zur neuen Moschee in meiner Stadt. Die neue deutsche Familie 2020. Wir unterstützen afrikanische Einwanderung nach Europa. Muslimische Einwanderer Willkommen in Deutschland.

moschee

Es gibt auch „Refugee-Welcome-Pictures“ für Schweden.

Hier:

sweden2

sweden3

Übersetzung:

So kleiden sich schwedische Mädchen, um muslimischen und schwarzen Flüchtlingen zu helfen.

sweden4

sweden

Übersetzung:

Muslimische Männer sind in Schweden willkommen, um blonde, christliche schwedische Mädchen zu heiraten.

eu2

Übersetzung:

Dies könnte eine Gruppe von möglichen Sklavinnen sein, die im flachen Wasser auf das nächste muslimische Flüchtlingsboot wartet, um es willkommen zu heißen. Mit einer Ausnahme : Richtige weiße Sklavinnen sind nackt!

eu

Übersetzung:

Gesetz Nr. 7353: Alle Mädchen in der EU müssen zweimal in der Woche einen muslimischen Mann daten/treffen. „Ich weiß, du bist mein Freund, aber ich muss das Gesetz befolgen. Ich werde ihn heute mit nach Hause bringen, bitte schlafe im Zimmer meiner Brüder.“

germany

Übersetzung:

Mach sie glücklich in Deutschland zu leben. Freie P … für Flüchtlinge!

eu5

Übersetzung:

Weiße Frauen warten an der Küste auf die muslimischen Einwanderer, die sich nehmen, was ihnen gehört. Hoffentlich kommen sie, bevor die Flut kommt.

Wer also stellt solche Frauenverachtenden Fotos in die jeweiligen Portale?

Sind es Schlepperbanden, um Migranten die Flucht noch „schmackhafter“ zu machen?

Sind es Rechtsextreme, um Migranten zu diskreditieren?

Oder sind es Propagandisten „bunter“ Couleur? Eurabia kommt…

von hier

(0)

In Großbritannien stehen die Zeichen auf einen harten Schnitt mit der EU. Die Briten wollen auf den Binnenmarkt verzichten, um globale Freihandelsabkommen schließen zu können.

(0)

Die Spannungen um China wachsen: Die Amerikaner schicken einen Flugzeugträger nach Asien. China meldet die Inbetriebnahme eines neuen Spionageschiffs, um US-Schiffe im südchinesischen Meer zu beobachten.

(0)

Das russische Unterhaus plant, die extrem strengen Anti-Terror-Gesetze abzumildern. Tatsächlich werden aktuell russische Bürger wegen minimaler Vergehen drakonisch bestraft.

(0)

Der Chef der Nationalgarde in Washington muss mitten in der Zeremonie der Inauguration von Donald Trump in den Ruhestand treten. Die Entscheidung wird als erhebliches Sicherheitsrisiko gesehen.

(0)

Die SPD steuert im Saarland auf eine Niederlage zu. Die AfD könnte dagegen ein zweistelliges Ergebnis erzielen.

(0)

Dr. Udo Ulfkotte im Gespräch mit Unzensuriert-TV über „Die Geschäfte der Asylindustrie“ Foto: Screenshot, Unzensuriert-TV / YouTube

Dr. Udo Ulfkotte im Gespräch mit Unzensuriert-TV über „Die Geschäfte der Asylindustrie“
Foto: Screenshot, Unzensuriert-TV / YouTube

Der kritische Journalist und Bestsellerautor Dr. Udo Ulfkotte verstarb am 13. Jänner 2017 überraschend an einem Herzinfarkt. Dies berichtete die konservative Wochenzeitung Junge Freiheit.

Scharfer Systemkritiker Udo Ulfkotte verstorben

(0)

Es ist unglaublich, was gerade in Deutschland passiert, und es erinnert – wenn man sich die Tatsachen genau ansieht – doch sehr an das Dritte Reich und die Stasi! Ob Sie es glauben oder nicht, Zensur scheint in Deutschland wieder möglich werden!

Gastbeitrag vom Michael Grandt

“Fake-News” als Vorwand für Zensur

(0)

Stoppt den Wahnsinn Foto: screenshot/facebook

Stoppt den Wahnsinn
Foto: screenshot/facebook

Diese Woche startete der Ring Freiheitlicher Studenten Wien die Kampagne „Stoppt den Wahnsinn“ gegen Linksextremismus an den Hochschulen. Aktuell findet man die Kampagne mit einer Seite auf Facebook und unter dem Hashtag  #stopptdenwahnsinn verschiedene Beiträge zum Thema in anderen sozialen Netzwerken.

RFS startet Kampagne gegen Linksextremismus

(0)

HC Strache beim Neujahrstreffen 2017 Foto: FPÖ

HC Strache beim Neujahrstreffen 2017
Foto: FPÖ

FPÖ-Obmann HC Strache hat beim Neujahrstreffen der Freiheitlichen in Salzburg heute eine „Minus-Zuwanderung“ gefordert. „Was wir brauchen, ist eine Null-Zuwanderung. In Wahrheit eine Minus-Zuwanderung, weil alle Illegalen und Kriminellen endlich außer Landes gebracht gehören“, so Strache vor rund 4.000 begeisterten Besuchern in der Salzburg-Arena.

HC Strache fordert Minus-Zuwanderung

(0)

Free WordPress Themes