Es ist skandalöse, ja sogar völlig diskriminierend und rassistisch, dass die Bild-Zeitung den Fall des syrischen Flüchtlings von Montabaur vor wenigen Tagen wieder aufgerührt hat. Es ist ein alter Hut, denn bereits seit August ist der Fall von Ghazia A. (49) bekannt, der 2015 mit 4 Frauen und 23 Kindern aus Syrien eingereist ist und als Flüchtling für diese Grossfamilie entsprechend viel Sozialhilfe vom deutschen Staat bekommt. So viele Frauen und Kinder sind teuer und deshalb sind die 30’030 Euro pro Monat oder 360’360 Euro im Jahr an Geld- und Sachleistungen völlig berechtigt und in Ordnung.

(0)

Die Nachrichtenagentur Amaq, der Propagandaarm des Islamischen Staat, hat ein Video am 24. Oktober veröffentlicht, dass die Zerstörung eines amerikanischen Abrams M1 Panzers der irakischen Armee zeigt. Der Panzer wurde angeblich durch eine Kornet ATGM Lenkrakete in die Luft gesprengt. Kann aber auch eine TOW BGM-71 sein. Das Ereignis fand an der Kreuzung von Qarayyah südlich von Mosul statt.

Eine Waffe die zwischen 10’000 und 50’000 Dollar kostet zerstört mit Leichtigkeit einen viele Millionen teuren Panzer. Speziell die Rückseite des Abrams ist sehr verwundbar. Offensichtlich wenden die radikal islamischen Terroristen der ISIS die Taktik an, sie warten bis die Panzer an ihrem Versteck vorbeifahren und greifen dann mit den Panzerabwehrraketen von hinten an.

Hier eine Auswahl an Fotos, welche die Panzerabwehrwaffen der Terroristen zeigen:

(0)

Im Jahr 2030 dürfte es sich bei jedem dritten in Europa zugelassenen Neuwagen um ein Elektroauto handeln. Einer aktuellen Analyse zufolge werden Elektrofahrzeuge 2028 mit einem Marktanteil von rund 30 Prozent erstmals vor Autos mit konventionellen Verbrennungsmotoren (28 Prozent) liegen – die übrigen gut 40 Prozent sind Hybride unterschiedlicher Bauarten.

(0)

Russland signalisiert eine konziliante Haltung in Richtung USA: Moskau setze auf „Realpolitik“ und werde mit jedem gewählten US-Präsidenten arbeiten. Man erwarte keinen Dritten Weltkrieg.

(0)

EU und Kanada halten an CETA-Gipfel fest

On October 25, 2016, in Endzeit, by admin

Trotz neuer Widrigkeiten am Montag deutet einiges daraufhin, dass das CETA-Abkommen auch von Belgien unterschrieben wird. Die Struktur eines Deals mit der Wallonie ist durchaus zu erkennen.

(0)

Die Bundesregierung plant weitreichende Regulierungen von Immobilienkrediten. Unter anderem sollen Schuldner unter bestimmten Umständen verpflichtet werden, ihren Kredit innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums zurückzuzahlen.

(0)

Migranten aus Pakistan haben die Container der EU-Asylbehörde im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos in Brand gesteckt. Das Lager ist wegen seiner unmenschlichen Bedingungen berüchtigt.

(0)

WordPress主题