Die Idee ist unbesiegt! Germanen…

Germanen-283x300Germania – dein Fanal,
ein Sturmsignal!
Brunhildens Ruf – Wotans Schlag,
es kommt der Tag!
Ihr Söhne Teuts – auf einsamer Wacht,
strebet zum Licht aus der dunkelsten Nacht.
Odalsgeschlecht – noch ein letztes Mal,
dir allein – dir allein gebührt der Gral!

Unsere Väter starben zu Millionen,
und was ihr heute Freiheit nennt
wollten Sie im Donner der Kanonen,
Sie bis zum Tod von euch nicht mal geschenkt!
„Kein flehen und kein klagen“
hallte es durch Not und Pein:
„Genießt den Krieg in diesen Tagen,
ihr Friede der wird schrecklich sein!“

Aus ihrem Blut wird Morgenrot
und nicht umsonst war dieser Tod.
Sie wussten bis zum letzten Schuss,
dass man für Freiheit kämpfen muss!

Immer vorwärts Germanen,
hier wehen nur eure Fahnen.
Immer vorwärts, immer weiter,
vorwärts ihr deutschen Streiter!

Wir spüren es jeden Tag,
sie führen ihren Krieg,
denn die Idee ist unbesiegt!
Ein Gedanke der nie starb,
sie führen ihren Krieg,
denn die Idee ist unbesiegt.

Sie dachten, dass die Deutsche Eiche stirbt,
wenn sie zerschellt.
Doch tausendfach drückt sie die neue Saat
in deutsche Erde, wenn sie fällt.

Allgegenwärtig sind die Lügen,
denn eure Freiheit ist nur Schein
und ein versklavtes Volk zu lieben,
kann heute sehr gefährlich sein.
Ihr habt uns nichts zu sagen,
nur die eine Ordnung zählt
die wir uns selbst geschaffen haben,
keiner von uns hat euch gewählt!

Euer Hass auf Deutschland ist Gebot.
Wir wollen sein Leben – ihr den Tod.
Die Zeichen der Entfesselung
sind unser Evangelium.

Immer vorwärts ihr Germanen,
denn hier wehen nur eure Fahnen.
Sie führen weiter ihren Krieg,
denn die Idee ist unbesiegt.

Brunhildens Ruf und Wotans Schlag,
ihre Söhne Teuts – es kommt der Tag!

Ihr Umerzogenen und Feigen,
der Krieg war nie vorbei.
Nur weil heut’ die Gewehre schweigen,
seid ihr zwar alles – nur nicht frei.
Blindlinks wüten die Schergen,
noch sind wir Minderheit,
doch heut’ von euch verfolgt zu werden –
die höchste Ehre dieser Zeit!

Jeder von uns – einer zuviel,
nicht vorgesehen in eurem Spiel,
doch jeder repressive Schlag,
hämmert den Trotz in uns stahlhart.

Sie führen weiter ihren Krieg,
die Idee ist unbesiegt.
Gegen uns führen sie Krieg,
die Idee ist unbesiegt!

 

..und hier die Melodie dazu:

“Die Idee ist unbesiegt” von der Scheibe ” Das Hohelied der Herkunft” von Stahlgewitter.
Bei Problemen mit dem anschauen hilft “Super Hide IP” ; Proxy Tube oder ähnliches.

Sturmwehr – Feuertot (promo 2015)

On November 24, 2015, in Liedtexte und Gedichte, by admin

DOWNLOAD: http://88nsm.com/10128-sturmwehr-feuertod-2015.html

01. Du spürst die Wut
02. Wer kennt sie nicht
03. Selbstmord gegen rechts
04. Wie es um Deutschalnd steht
05. Jeden Tag die gleiche Scheiße
06. Der Geruch der Anarchie
07. Schranken müssen fallen
08. Die Grauen Wölfe
09. Bürgerwehr
10. Kampf der Lethargie

Die letzten Tage einer Agiprop Führerin…

On November 24, 2015, in IM Erika, Merkel, by admin

Die letzten Tage einer Agiprop Führerin…

Niedlich die beiden – Merkel-Putin

Satan1

Merkel aka IM Erika ohne Schminke, wie von Honecker inthronisiert

Ich persönlich bewundere Merkel, denn sie sie führt ganz konsequent und unbeirrt entgegen
aller Widerstände die Aufträge der NWO (also US/Israel) zu Ende. Das “Stehvermögen” der
Merkel ist also bewunderswert. Ausserdem wurde sie ja vom Deppenvolk selbst gewählt.
Aber nicht einmal die dümmsten  Schafe wählen sich ihren Schächter
bzw. Schlächter selbst. Die Deutschen aber schon.
Jeder verlangt den Rücktritt der ständig geprügelten Merkel, aber durch wen oder was wollt ihr sie ersetzen?
Den Satan durch einen anderen semitischen Beelzebuben ersetzen?

Oh je, auch ein neuer A.H. ist weit und breit nicht in Sicht.  Fakt ist, Deutschland hat keine fähigen und unbestechlichen
Politiker mehr. Diese Rasse ist  seit 1945 ausgestorben (oder wurde ausgestorben) oder man hat sie rausgezüchtet.
Resümee: Selbst schuld.

Auch um die Zukunft der Merkel braucht man sich keine Sorgen machen. Im geeigneten
Augenblick,  den aber nur ihre Sippe weiss, wird man in den Flieger nach Israel steigen.
Und ab durch die Mitte…. Ratten verlassen ein sinkendes Schiff doch immer zuerst.
Aber solange in Deutschland noch das Titanic-Orchester spielt….. ist doch alles OK.

Putin zu Merkel:
putin_merkelkind

Merkel zu Putin: Ja hast du denn ganz vergessen, gemeinsam mit Obongobama und
Bibi Netanyahu verarschen wir doch alle unsere Völker und die ganze Welt.
Und das schöne dabei ist, genau das wollen sie doch.

Der Ökonom Heiner Flassbeck sieht in den Versuchen, Flüchtlinge vom Mindestlohn auszunehmen, den klaren Versuch des Lohn-Dumpings. Tatsächlich müsste Deutschland längst alle Löhne deutlich erhöhen – und den Mindestlohn auf bis zu 13 Euro anheben.

Die Allianz steigt aus ihren Kohle-Investments aus. Sie reagiert damit auf Warnungen, solche Investments könnten wegen plötzlicher, strenger Regulierungen als gestrandete Assets gewertet werden und damit zu großen Verlusten führen.

Die Bundesregierung will Hersteller-Angaben zum Energieverbrauch von Elektrogeräten verstärkt überprüfen. Manipulationen könnten in Einzelfällen nicht ausgeschlossen werden, heißt es in einer Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums an die Grünen-Abgeordnete Renate Künast.

Die CDU erhöht den Druck auf Bundeskanzlerin Angela Merkel, Obergrenzen für Flüchtlinge zu nennen. Der Partei droht erstmals eine echte Spaltung – weil wichtige Leistungsträger Merkels Weg entschieden ablehnen. Sie wollen jedoch nicht mehr länger vertröstet werden – und verlangen jetzt einen Kurswechsel.

Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) ist alarmiert: Die EU-Kommission plane einen Angriff auf den Sparerschutz in Deutschland. Ihre Pläne, dass Banken in anderen Staaten mit dem Geld der deutschen Sparer gerettet werden müssen, lehnen die Sparkassen rundweg ab.

Zehntausende Rentner in Deutschland müssen 2016 erstmals Steuern zahlen. Durch eine Rentenerhöhung um 2,5 Prozent überschreiten im kommenden Jahr viele erstmals den Grundfreibetrag. Das Finanzministerium rechnet dadurch mit 310 Millionen Euro an steuerlichen Mehreinnahmen.

Wien will aus den Franken-Krediten stückweise aussteigen und diese in Euro konvertieren. Die Stadt hält ein Drittel ihrer Schulden in Franken und fürchtet eine Schulden-Explosion, wenn der Euro noch weiter fallen sollte. Die einfachen Bürger werden dagegen von der Republik Österreich nicht gerettet.

WordPress Themes