Es kommt immer darauf an, wer eine “Satire” veröffentlicht. Das Magazin Charlie Hebdo darf alles, speziell Muslime und Christen beleidigen. Aber jetzt auch Russen. Die neueste Ausgabe hat die Opfer des Absturzes der A321 und die Hinterbliebenen mit zwei Karikaturen verhöhnt. Gibt es einen Aufschrei in den westlichen Medien darüber? Sicher nicht. Gehört ja auch zu den “Unberührbaren”.

Hier die Überschrift zu beiden:

Die russische Luftwaffe verstärkt die Bombardierung von ISIS

Die Gefahren russischer Billigflieger. Wären wir doch besser mit Air Cocaine geflogen.

Ein ASR-Leser hat mich darauf aufmerksam gemacht und dazu gesagt:

Wenn man nach Charlie Hebdo und A321 sucht, kommen nur russische Meldungen. Wohl dem, der die Sprache etwas beherrscht oder wenigstens ordentlich mit Übersetzungsprogrammen umgehen kann 🙂“.

Und sein Kommentar dazu:

Fast wünscht man sich, Angehörige der Opfer würden nach Paris reisen und den Machern helfen würden, das Gefühl des ungebremsten freien Falls nachzuempfinden. Und wenn es nur aus dem Bürofenster ist 🙂

Es gibt einen grossen Unterschied, ob man Politiker und Regierungen mit Satire kritisiert, oder unschuldige Opfer einer Katastrophe verspottet!

Copyright – Alles Schall und Rauch Blog

Bruckner Symphony No 8 Celibidache Münchner Philharmoniker Live Tokyo 20 Oct 1990

Anton Bruckner – Symphony Number 8 in C minor
Version 1890 – Edition: Leopold Nowak
Münchner Philharmoniker conducted by Sergiu Celibidache
Live Suntory Hall Tokyo, 20 October 1990
1. Allegro moderato
2. Scherzo. Allegro moderato – Trio, langsam
3. Adagio. Feierlich langsam, doch nicht schleppend
4. Finale. Fierlich, nicht schnell

Bruckner : Symphony No.1 in C minor,
Sir Georg Solti
Chicago Symphony Orchestra

No copyright infringement intended.
All copyrights belong to their respective owners.
Video Rating: / 5

Seuchengefahr explodiert! Refjudschies bringen den Tod nach Deutschland

Migranten-Krankheiten“Viele Migranten haben AIDS, Syphilis, offene Tuberkulose und viele exotische Erkrankungen, die in Europa nicht bekannt sind und nicht behandelt werden können. Wenn die Migranten ein Rezept für die Apotheke erhalten, erfahren sie dort, dass sie bar bezahlen müssen. Das führt zu unglaublichen Wutausbrüchen, speziell wenn es um Medikamente für Kinder geht. Polizisten müssen nicht nur die Kliniken und Krankenhäuser bewachen, sondern auch die Apotheken. Wir fragen uns: wo sind alle diejenigen, die die Migranten freundlich mit Fernsehkameras empfangen haben?  –  Eine Million ist bereits in Deutschland und wir wissen nicht, wie das weitergehen soll.”

 

Tipp an alle FluchthelferINNEN, REFUGEE-HelferINNEN (ob Caritas, Rotes Kreuz oder Polizei), REGUEE-KlatscherINNEN und last but not least REFUGEE-FickerINNEN lasst euch in eurem Interesse und im Interesse eurer Angehörigen und Mitmenschen baldmöglichst auf TBC untersuchen, sonst steckt ihr am Ende noch jemanden an und es kommt zur Masseninfektion.
Mitbürger meidet den Kontakt zu oben genannten Gruppen, denn sie werden bald die Aussätzigen der Gesellschaft sein!

Und so wird eingekauft, wenn mal kein Geld da ist:

 

Hier Fachbauarbeiter bei der Arbeit:

So schrieb Voltaire 1755: «Die Rasse der Neger ist eine von der unsrigen völlig verschiedene Menschenart, wie die der Spaniels sich von der der Windhunde unterscheidet [..] Man kann sagen, dass ihre Intelligenz nicht einfach anders geartet ist als die unsrige, sie ist ihr weit unterlegen.».Tuberkulose

Slowenien rechnet mit einer Grenzschließung durch Österreich und hat offenbar Stacheldraht von Ungarn gekauft. In den vergangenen drei Wochen haben 150.000 Flüchtlinge Slowenien durchquert.

Im September sind die Aufträge an die deutsche Industrie den dritten Monat in Folge zurückgegangen. Das ist die längste Auftragsflaute seit 2011.

Die Neueinzahlungen auf Konten der UBS-Bank gehen zurück. Besonders betroffen ist das Geschäft mit der Vermögensverwaltung. Doch offenbar gibt es in Zürich auch interne Missstände, die den Gewinn der Großbank schmälern.

Monsanto hat sich vorerst bereit erklärt, auf den Anbau von Genmais in Deutschland zu verzichten. Der Verzicht erfolgt freiwillig. Der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft kritisiert, dass Agrarkonzerne nicht gesetzlich dazu gezwungen werden können, auf den Anbau von Genmais zu verzichten.

Historiker Hans Mommsen gestorben

On November 6, 2015, in Endzeit, by admin

Der Historiker Hans Mommsen ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Er war einer der führenden Historiker über den Nationalsozialismus.

Der Generalstaatsanwalt von New York ermittelt gegen den Öl-Konzern Exxon: Das Unternehmen soll die Öffentlichkeit über die Folgen des Klimawandels getäuscht haben.

Fast tausend Menschen sind am Donnerstag von der italienischen Küstenwache und internationalen Schiffen vor dem Ertrinken bewahrt worden. Sie wurden nach Italien gebracht. Die meisten von ihnen stammen aus Afrika und machen sich trotz der widrigen Wetterverhältnisse auf den Weg nach Europa.

WordPress Themes