Um deiner Begeisterung mal den richtigen Schub zu geben, empfehle ich einfach mal die Lektüre dieses Artikels!!!

http://autarkes-rattelsdorf.blogspot.de/2014/11/hogesa.html

GruSS vom Notgroschen

(317)

Die neue ukrainische Regierung betonte bei der konstituierenden Sitzung der Rada in Kiew ihre Sichtweise, dass Russland eine dauerhafte Gefahr für das Land darstelle. Selbst bei einem Frieden im Osten könne das Land nicht ohne Revolver unterm Kopfkissen schlafen, sagte Präsident Petro Petroschenko.

(202)

Frankreich: Neuer Rekord bei Arbeitslosigkeit

On November 28, 2014, in Endzeit, by admin

Frankreich meldet erneut eine Rekordarbeitslosigkeit. Die Regierung von Francois Hollande gerät damit noch stärker unter Druck. Die EU wird Frankreich ein höheres Defizit erlauben – in der Hoffnung, dass der Front National in seinem Aufstieg doch noch gebremst werden kann.

(178)

Ein Hedgefonds-Manager muss an seine geschiedene Frau einen der höchsten Beträge der britischen Rechtsgeschichte zahlen. Schwacher Trost: Ihm bleiben noch mehr als 600 Millionen Euro.

(166)

Das EU-Parlament hat für die Zerschlagung von Google gestimmt. Das Votum ist rein symbolisch, denn die EU hat nach Einschätzung von Kartellrechts-Experten keinerlei Grund für eine solche Aufspaltung. Die EU-Politiker kämpfen auf verlorenem Posten – wie schon vor Jahren die USA mit ihrem Versuch, Microsoft aufzuspalten.

(145)

Die USA planen die Stationierung von weiteren Panzern in Polen, Rumänien und Bulgarien. Der Vize-Präsident des EU-Parlaments Jacek Saryusz-Wolski rechnet mit einem großen Krieg zwischen der Ukraine und Russland. Der Kreml hingegen stockt sein Militär auf der Krim auf.

(167)

Der dramatische Verfall des Ölpreises stellt nicht mehr allein ein Problem für die Erdöl-produzierenden Länder dar. Nun müssen auch die Banken um ihr Geld fürchten. Die großzügigen Kredite, die der Energiesektor erhalten hat, können nicht mehr bedient werden.

(132)

Der Schweizer Nationalrat hat überraschend ein geplantes Bargeld-Verbot für Käufe über 100.000 Franken gestoppt. Das Verbot hätte zur Bekämpfung der Geldwäsche eingeführt werden sollen. Nun können die Schweizer weiter in unbegrenzter Höhe bar bezahlen. Das Land riskiert damit jedoch, auf eine Schwarze Liste gesetzt zu werden.

(100)

WordPress主题