Zum Schutz der EU-Außengrenze entsandte Österreich mehrere Beamte der Polizei-Spezialeinheit “Cobra” sowie einen Panzerwagen nach Griechenland. Ziel ist es, die griechischen Grenzbeamten in Evros gegen den Ansturm tausender gewaltbereiter Migranten auf türkischer Seite zu unterstützen. Dass dies vor allem bei der türkischen Autorität auf wenig Gegenliebe stößt, liegt auf der Hand, hilft man doch dort den Migranten beim Einreißen der Grenzzäune und mit Tränengas.

„Was macht ihr hier, das ist nicht euer Land!“

Laut Informationen griechischer Medien kam es nun zu einer Konfrontation zwischen österreichischen Cobra-Beamten und türkischen Polizisten an einem Grenzzaun. Die Türken sollen den Österreichern dabei zugerufen haben: „Was macht ihr hier, das ist nicht euer Land!“, woraufhin jene souverän erwiderten: „Das ist ebenso unser Land, wir beschützen die europäische Grenze!“. Dafür gab es von den griechischen Medien und auch in den sozialen Netzwerken großen Applaus:

Yesterday #Austria 🇦🇹 EKO Cobra specia forces came face to face with the #Turkey authorities, Turks shouted at them: “What are you doing here, is not your country” & the Austrians responded: “Here is our country and we are defending the EU border.”
Cobra’s patrol below in #Evros pic.twitter.com/ONJKDlFvFj

— Nic 😷 (@NicAthens) March 18, 2020

Der Beitrag Türkische Polizei provoziert österreichische Spezialeinheit “Cobra” an griechischer Grenze erschien zuerst auf Unzensuriert – Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich.

(0)

Leave a Reply

Free WordPress Themes


WordPress Themes