Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) hat nur den Anfang gemacht. Er ließ den Omas unserer Zeit via Kinderchor ausrichten, dass sie „Umweltsäue“ seien. Ein WDR-Mitarbeiter legte noch nach und erklärte die Omas schließlich zu „Nazisäuen“.

Doch dahinter steckt keine „Satire“, wie sich der WDR herauszureden versucht hatte, dahinter steckt die unverhohlene Botschaft an das Volk: Wer nicht mit uns ist, ist gegen uns.

Universalschimpfwort mit Wirkung

Aktuell wird die zweite Stufe gezündet. Viele Innenstädte werden derzeit mit einem Aufkleber zugepflastert, der klar macht: Wer ein Auto fährt, ist ein Nazi. Gezeichnet: die linke Öko-Truppe „Extinction Rebellion“.

Ob es die lebenserfahrenen Omas oder Autofahrer sind, als potenzielle Kritiker von weiteren Steuererhöhungen, wirtschaftlichen Einschränkungen und staatlicher Verbotspolitik im Namen des Klimaschutzes müssen sie schon im Vorfeld mundtot gemacht werden. Und welches Schimpfwort eignet sich da am besten zur Einschüchterung breiter Volksmassen? Der Nazi-Vorwurf.

Der Beitrag „Extinction Rebellion“ treibt WDR-Nazisau weiter: Autofahrer? Dann bist Du ein Nazi erschien zuerst auf Unzensuriert – Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich.

(0)

Leave a Reply

WordPress Blog



Free WordPress Themes