Ein aggressiver rumänischer Staatsbürger schlug in der Nacht auf Freitag in Wien-Meidling seine Lebensgefährtin blutig. Der 40-jährige Mann hatte dem Alkohol zugesprochen und war in der gemeinsamen Wohnung in der Kriechbaumgasse ausgerastet. Er soll seine Freundin mehrere Stunden lang misshandelt haben, wobei er mit Küchengegenständen und der Stange eines Duschvorhangs zugeschlagen hat. Mehrmals wollte die Frau die Wohnung verlassen, aber der Täter hinderte sie durch fortgesetzte Gewaltanwendung und Drohungen immer wieder daran.

Erst nach einigen Versuchen konnte die Frau die Wohnung verlassen und auf die Straße flüchten. Stark blutend wurde sie am Gehsteig von Passanten entdeckt, die die Rettung sowie die Polizei verständigten. Die Verletzte hatte zahlreiche Rissquetschwunden am gesamten Körper durch die Gewalt erlitten und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Spezialeinheit WEGA stürmte Wohnung des Gewalttäters

Polizeikräfte aus dem Bezirk und die Spezialeinheit WEGA stürmten die Wohnung und nahmen den Gewalttäter fest. Die Wohnung soll einem Schlachtfeld geglichen haben. Der Rumäne wurde wegen Freiheitsentziehung und absichtlich schwerer Körperverletzung bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Der Beitrag Aggressiver Rumäne schlug seine Lebensgefährtin krankenhausreif erschien zuerst auf Unzensuriert – Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich.

(0)

Leave a Reply

Free WordPress Theme



Premium WordPress Themes