Jener “freie” WDR-Mitarbeiter, der den sogenannten “#Nazisau-Tweet#” abgelassen hat, ist endlich entlarvt und öffentlich gemacht. Nach Recherchen des Onlinemedium Journalistenwatch, handelt es sich um den 27-jährigen Danny Hollek. Hollek ist allerdings kein unabhängiger Medienmitarbeiter, sondern vielmehr ein “Aktivist” der radikalen Antifa-Szene in Dortmund.

Der WDR-Mitarbeiter soll in der linken Szene unter dem Nicknamen “Danny Marx” bekannt sei.

Journalistenwatch: Hollek als Tatverdächtiger im Jahr 2010

Hollek ist offensichtlich nicht nur ein medialer “Mundwerksbursch”, der einen #Nazisau-Tweet# gegen die ältere Generation abzusetzen in der Lage ist, sondern war mutmaßlich auch in andere Aktionen verstrickt. So soll er als Tatverdächtiger im Fall eines linksextremistischen Angriffs auf einen Familienvater im Jahre 2010 aufscheinen.

Dieser Familienvater soll von der militanten Antifa-Szene im Beisein des 8-jährigen Sohnes dafür attackiert worden sein, dass er eine Jacke des Labels „Thor Steinar“ getragen haben soll. Für den WDR ist die ganze Angelegenheit rund um den “#Nazisau-Tweet#” jedenfalls ein Armutszeugnis und für die Gebührenzahler eine entlarvende Tatsache.

Der Beitrag Nazisau-Tweet: WDR-Mitarbeiter heißt Danny Hollek und ist Antifa-Aktivst erschien zuerst auf Unzensuriert – Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich.

(0)

Leave a Reply

WordPress Blog



WordPress Themes