Immer dubioser wird es um den von der Tagesszeitung Österreich veröffentlichten Vertrag zwischen der SPÖ und der Leykam Media AG mit ihrem Vorstand, dem Neo-Nationalratsabgeordneten Maximilian Lercher. Wie das Firmenbuch bekannt gibt, war die Firma Leykam Events&Entwicklungs GmbH überhaupt erst mit dem 1. April diesen Jahres aktiv. Bei dieser Firma handelt es sich um eine 100 Prozent-Tochterfirma der Leykam Media AG.

Die von Maximilian Lercher wegen des medialen Drucks bekanntgegebenen Tätigkeiten sowie die aus dem Umfeld der SPÖ veröffentlichten Leistungen Lerchers und seines Teams beziehen sich offensichtlich auf die Geschäftstätigkeit der per April gegründeten neuen Gesellschaft:

Leykam Events & Entwicklungs GmbH ist eine in Österreich als Gesellschaft mit beschränkter Haftung registrierte Firma mit der Register-Nr. FN 510098 w. Ihr derzeitiger Status ist „active“. Die Firma wurde 11.04.2019 registriert. Die eingetragene Tätigkeit ist Veranstaltung von Events und Kongressen und Entwicklung von. Der aktuelle Geschäftsführer ist Maximilian Lercher,Fabian Looman. Die Firma kann schriftlich über Stumpergasse 33/20 erreicht werden.

Warum ist Lercher auch in der Leykam Medien AG Vorstand?

Wenn dem so ist und Lercher für Tätigkeiten aus dem Geschäftszweig der Leykam Events & Entwicklungs GmbH ein Geschäftsführerentgelt von 6.000 Euro monatlich erhalten hat, warum ist er auch in der Leykam Medien AG Vorstand und welchen Bezug erhält er dort für welche Leistung? Und welche Leistungen werden mit 240.000 Euro jährlich dem Leykam-Konzern durch die SPÖ bezahlt?

Fragen, die SPÖ-Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner und ihr Team wohl beantworten müssen.

Der Beitrag Rote Firma Leykam Events & Entwicklungs GmbH erst seit April 2019 aktiv erschien zuerst auf Unzensuriert – Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich.

(0)

Leave a Reply

Weboy



WordPress Blog