Der innenpolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Stephan Mayer (CSU), hat Ex-Familienministerin Manuela Schwesig (SPD) eine Mitschuld an den linksextremen Ausschreitungen in Hamburg gegeben. „Wer wie Frau Schwesig als die damals zuständige Ministerin konsequent Präventionsprogramme gegen Linksextremismus zusammenstreicht und wie der Hamburger Bürgermeister Scholz linksradikale Zentren wie die Rote Flora nicht schließt, muß sich über einen solchen Gewaltausbruch nicht wundern“, sagte Mayer der Wochenzeitung Junge Freiheit.

Hier lesen Sie mehr: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/union-macht-schwesig-fuer-hamburger-krawalle-mitverantwortlich/

Leave a Reply

Weboy



Premium WordPress Themes