Bei einer kurzen Untersuchung des Smartphones könnte die Identität jedes Asylwerbers (und nahezu jeder besitzt eines) festgestellt werden. Das aber ist in unserer gutmenschlichen Gesellschaft verboten  Foto: Kskhh / Wikimedia (CC BY-SA 4.0)

Bei einer kurzen Untersuchung des Smartphones könnte die Identität jedes Asylwerbers (und nahezu jeder besitzt eines) festgestellt werden. Das aber ist in unserer gutmenschlichen Gesellschaft verboten
Foto: Kskhh / Wikimedia (CC BY-SA 4.0)

Wissen tut es eigentlich jeder, weil man es während der großen Migrationswelle 2015 beobachtet hat und auch jetzt noch beobachtet. Nahezu jeder nach Deutschland oder Österreich eingereiste Migrant bedient sich eines Smartphones.

Dokumente verschwinden auf “Flucht”, Telefone nie

Asylwerber-Telefone werden nicht überprüft

(0)

Leave a Reply

WordPress Blog


Free WordPress Themes