Die Kleiderordnung für Frauen in den Gebieten in Syrien, die vom Islamischen Staat (IS) kontrolliert werden, ist sehr strikt. Der IS zwingt alle Frauen nur Schwarz zu tragen und sich komplett zu verschleiern. Es dürfen keine farbigen Gewänder getragen werden oder ein Teil der Haut sichtbar sein. Wer nicht folgt wird bestraft. Die Kontrolle führt die Religionspolizei durch, al-Hisbah genannt, was “Rechenschaft” auf Arabisch heisst. Frauen werden auch verhaftet, wenn sie ihre Wäsche zum trocknen draussen aufhängen. Denn alles was mit Frauen zu tun hat ist verführend für Männer, wie es heisst. Der IS verlangt auch, dass alle Frauen von einer männlichen Person begleitet werden, wenn sie auf die Strasse gehen. Ein Zeuge aus der Stadt Deir Ezzor im Osten von Syrien sagte, als er seiner Frau erlaubte, ihre Schwester ohne männlicher Eskorte zu besuchen, wurde er mit 40 Peitschenhieben und mehreren Tagen Gefängnis bestraft.

(0)

Leave a Reply

Weboy



Premium WordPress Themes