Das System (Merkel) nähert sich seinem Ende… was kommt danach?

merkel_muss_weg_KH

Merkel muss weg! Ganz gross an einer Fassade in Hamburg

Mit der Invasion fremder Rassen und Ethnien, die an Dynamik täglich zulegt, kann es nicht mehr allzu lange dauern, bis IM Erika aka Merkel und die anderen Helfershelfer auf der Flucht in ihre fernen Asylburgen anzutreffen sein werden.

Wer wird das Vakuum nach dem Bürgerkrieg und der Vertreibung der Moslems, Neger und anderer Schädlinge auffüllen können? Wird es wieder eine Monarchie geben? Vieles deutet darauf hin, denn was uns 70 Jahre als Demokratie verkauft wurde, war lediglich ein System ähnlich diesem:

Zwei Wölfe und ein Schaf entscheiden darüber, was es zum Abendbrot zu essen gibt!.

Nürnberg 2.0 wird passieren: Diese Politikerbande, die unserem Volk so etwas angetan hat,kann ruhig erfahren,was ihnen blüht.

merkel_mug_shot

Merkel nach ihrer Verhaftung

Anklagepunkte:

  1. Veruntreuung von Volksvermögen
  2. Erlassen von Gesetzen zum Nachteil der Deutschen
  3. Verschuldungsproblematik
  4. Plünderung der Sozialsysteme durch Sozialabkommen mit dem Ausland
  5. Bevölkerungsaustausch durch ungebremste Zuwanderung
  6. Vernichtung unserer Kultur und Sprache und letztendlich Preisgabe unseres Territoriums.

Die, die sich nicht absetzen konnten, werden alles probieren im kommenden Entmerkelfizierungsverfahren als Mitläufer eingestuft zu werden. Ich hoffe doch, dass Strafe vor Gnade ergeht, und diese Mischpoke von Politgangstern und willfährigen Helfershelfern ( Richter, Staatsanwälte, Lehrer, Steuereintreiber, Banker, etc.) in Arbeitslagern landet und den Rest des Lebens Steine klopfen werden.

Egal was kommt, zunächst ist alles besser als das abgewirtschaftete Merkel-System.

Winkler, ganz der Humanist, sagt, frei nach Cato: Im Übrigen bin ich der Meinung, daß Merkel eine Abzulösende sei! [lat. Original: Ceterum censeo, Merkelenem esse delendam]

JB-HONIS-DEMONTAGE

 

(82)

2 Responses to “Das System naehert sich seinem Ende… was kommt danach?”

  1. […] Das System naehert sich seinem Ende… was kommt danach? […]

  2. W.Eichelburg says:

    Dank Merkel, Gauck & Co. überfallen uns Heere mit 90% fremdkulturellen Männern*, bestehend aus aggressiven Kriegern/Soldaten, gierigen Eroberern, rücksichtslosen Landräubern u. Besatzern, Vergewaltigern, Messerstechern, Mördern, Islam-Missionaren(Du’at**. Jeder Muslim muß missionieren/Da’wa machen!), Mudschahiddin, schaut man sich die – von der regierungshörigen u. -machenden Journaille gern vertuschten – Bilder an:

    (Erhellendes Foto…)

    “”Als „verheerend für Deutschland“ bezeichnet Viktor Davis Hanson, Historiker und leitender Mitarbeiter des Hoover-Instituts, die jüngsten politischen Entscheidungen von Angela Merkel in seiner Kolumne in „The National Review“.

    „Innerhalb der letzten sechs Monate haben Deutschland und Merkel ein Fiasko erlitten“, stellt er fest. „Die katastrophale Entscheidung von Merkel, die Grenzen Deutschlands und damit die Grenzen Europas zu öffnen, war egoistisch und selbsttötend.“

    In dieser Entscheidung stecke auch recht viel Heuchelei. „Merkel hat Griechenland gerügt und erklärt, dass die unbesonnene Aufnahme von Krediten (durch Athen) nicht die EU unterminieren darf“, schreibt der Experte. „Ist aber jener Egoismus nicht dem ähnlich, was Deutschland heute macht? Während Merkel die europäischen Länder auffordert, die Migrationsströme aufzunehmen und die Flüchtlinge auf diese Weise aufmuntert, ihre Grenzen zu überqueren, werden die viel ärmeren Nachbarn der Bundesrepublik den größten Teil der Ausgaben tragen müssen.“

    Von Merkels Menschenliebe sollte man dabei auch kaum sprechen, weil viele Migranten in erster Linie von der Großzügigkeit der Europäer und nicht von der Möglichkeit angelockt werden, politisches Asyl zu bekommen.

    Als Folge stehe Europa vor großen Ausgaben sowie vor religiösen und sozialen Spannungen, schlussfolgert der Autor.””
    Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/politik/20151030/305289980/deutschland-merkel-migrationsstrom-verheerend.html#ixzz3q2K0Cd1C

    *90% fremdkulturelle Männer

    LETZTEN SONNTAG BEIM PRÄDIKANTEN PETER HAHNE IM ZDF:

    Die Bereitschaftspolizistin, Fr. Strunz…
    “”Syrische Familie mit Kleinkindern die Ausnahme, 90 Prozent sind junge Männer…

    Kein realitätsgetreues Bild aus Fernsehbildern

    Ein klares Bild über die Situation kann man sich aus der Fernsehberichterstattung nicht machen, gab Strunz zu verstehen. Wenn sie über ihren Einsatz in ihrem Familien- und Bekanntenkreis erzähle, erhalte sie durch die Bank die Antwort: “Ich kann mir das nicht vorstellen.”

    Landrat Walch***: “Ich kann dem nur zustimmen. Im Fernsehen werden immer die Familien mit Kindern gezeigt. In meiner Region, wir haben 1.400 Flüchtlinge, 140 davon sind Frauen, 10 %, – der Rest sind junge Männer. Ich habe die Statistik dabei, das kann man jederzeit belegen. Deswegen verwirrt es mich auch so. Wieso wird das immer so einseitig dargestellt?”…””
    http://www.medrum.de/content/merkel-kann-den-schalter-nicht-umlegen
    DESPOTIN MERKEL WILL DEN SCHALTER NICHT UMLEGEN!!!

    +++++++++++++++++

    **Du’at, Singular Da’i; – Da’wa
    https://de.wikipedia.org/wiki/Da%CA%BFwa

    +++++++++++++++++++

    ***Landrat Siegfried Walch, geb. 1984, vom Landkreis Traunstein
    https://de.wikipedia.org/wiki/Siegfried_Walch

    Apropos Traunstein, klingelt da was?
    Stichworte Joseph Ratzinger/Papst Benedikt XVI.:
    “”geb. am 16. April 1927 in Marktl, verbrachte seine Kindheit in Traunstein, wohnte in Hufschlag, Gemeinde Surberg, besuchte das Erzbischöfliche Studienseminar in Traunstein und feierte zudem seine Primiz in der Kirche St. Oswald. Benedikt bezeichnete selbst Traunstein als seine „Vaterstadt“, weshalb die Stadt auch Teil des Radpilgerweges „Benediktweg“ ist. Seit September 2005 besitzt der Papst das Ehrenbürgerrecht von Traunstein.”” (wikipedia)

Leave a Reply

Weboy


Premium WordPress Themes