Berliner Masern-Epidemie ging von Asylanten aus

Durch die von Asylanten eingeschleppte Masern-Epidemie könnte es bald zur Impfpflicht kommen.

Durch die von Asylanten eingeschleppte Masern-Epidemie könnte es bald zur Impfpflicht kommen.

Die Berliner Masern-Epidemie wurde von Asylanten eingeschleppt. Bisher sind mehr als 600 Erkrankungsfälle registriert worden. In manchen Teilen Berlins wird der Impfstoff für diese als ausgerottet geltende Krankheit bereits knapp. Den Weg in die deutsche Hauptstadt fand die Masern-Epidemie ausgehend vom Balkan.

In Bosnien und Serbien wüten die Masern bereits seit einem guten Jahr. Seit den Balkan-Bürgerkriegen in den neunziger Jahren ist dort die Gesundheitsversorgung nicht mehr auf dem letzten Stand. Durch sogenannte Impflücken und die massiven Zuwanderung von Wirtschaftsflüchtlingen und Scheinasylanten wurde nun auch die deutsche Bundeshauptstadt verseucht.


Die Impf-Illusion Dr. Suzanne Humphries & Roman Bystrianyk      Die verheimlichten Fakten über Infektionskrankheiten und Impfungen  Warum glauben wir etwas? Weil alle anderen es auch glauben? Weil unsere Familie und unser direktes Umfeld es glauben? Weil uns ein angesehener oder vertrauenswürdiger Mitmensch geraten hat, es zu glauben? Hat man uns in der Schule beigebracht, es zu glauben? Haben es die Massenmedien immer wieder so berichtet? Glauben wir es, weil die Idee schon so lange existiert?  Was wäre aber, wenn alles, was wir über Infektionskrankheiten und Impfungen glauben, nur Illusion wäre?  Es ist noch gar nicht so lange her, dass tödliche Infektionen der Schrecken der westlichen Welt waren. Heute erzählt man uns, dass die medizinischen Eingriffe in Form des Impfens unsere Lebenserwartung erhöht und den massenhaften Tod verhindert hätten. Aber entspricht das wirklich der Wahrheit?  In ihrem gründlich recherchierten Buch Die Impf-Illusion zeigen Dr. Suzanne Humphries und Roman Bystrianyk die tatsächlichen Ursachen der Krankheiten und den Zusammenhang zwischen Lebensbedingungen, Ernährung und Gesundheit auf. Sie greifen dabei auf Fakten und Statistiken aus lange ignorierten oder übersehenen medizinischen Zeitschriften, Büchern, Zeitungen und anderen Quellen zurück, die in ihrer Gesamtheit den Mythos zerstören, dass uns das Impfen von den Infektionskrankheiten befreit hat. Zusätzlich konfrontieren sie uns mit der beängstigenden Tatsache, dass die Impfstoffe möglicherweise eine vielköpfige Hydra neuer Krankheiten erschaffen haben, die wir bisher noch kaum verstehen, die aber für unsere Kinder und künftigen Generationen noch ungeahnt schwere Folgen haben könnten.  Glauben Sie nichts! Ziehen Sie Ihre eigenen Schlussfolgerungen. Dieses Buch ist das Ergebnis von 20 Jahren Forschung. Lassen Sie die Fakten sprechen. Die Wissenschaft. Nicht jemandes Meinung, sondern die Fakten. Tun Sie es jetzt!  »Ein wegweisendes neues Buch, ein Insiderbericht über die Gefahren von Impfungen!« NaturalNews  Gebunden, 494 Seiten , zahlreiche AbbildungenImpfpflicht: Deutsche wegen Asylanten impfen?

Die deutsche Bundesregierung reagiert auf die aktuelle gesundheitspolitische Bedrohungslage wie gewohnt. Statt den Zuzug von Illegalen einfach sicherheitspolizeilich zu stoppen und aufgegriffene Asylanten einem Gesundheitscheck zu unterziehen, denkt man laut über eine „allgemeine Impfpflicht“ nach. Justizminister Heiko Maas (SPD) sieht zwar einen „Eingriff in die körperliche Unversehrtheit“, hält eine Impfpflicht aber für rechtlich denkbar. Betroffen von einer Impfpflicht wäre selbstverständlich auch die einheimische Bevölkerung.

Linke Integrationsbeauftragte wollen natürlich auch nichts von einem Zuwanderungsstopp wissen, sondern beklagen die „allgemein schlechte Gesundheitsversorgung“ für Asylanten.

(636)

Leave a Reply

WordPress Themes



WordPress主题