Von Linken ins Koma geprügelt

On July 31, 2014, in Pauke, by admin

Image635424077978540183Nürnberg – Im Nürnberger Hauptbahnhof wurde ein 41-Jähriger Mann türkischer Herkunft von zwei 20- und 33-jährigen Linksextremisten ins Koma geprügelt, weil er eine Reichskriegsflagge geschwenkt hat. Dabei soll er „rechtsradikale Parolen“ gegrölt haben, so örtliche Medien. Um welche Worte es sich dabei konkret handelte, wurde nicht erwähnt. Die Reichskriegsflagge ist ein Relikt der Kaiserzeit und nicht verboten.     Quelle: PAZ

ajax loader

(261)

Leave a Reply

WordPress Blog



WordPress Blog