Je dreister die Lüge …..

Steinbrück, Merkel und die dolle Marshall-Hilfe

“Deutschland ist sehr massiv geholfen nach dem Kriege” lobten sie im TV-Duell den Marshall-Plan der USA. Und deshalb müßten wir heute auch Griechenland helfen. So und ähnlich klamüsern Diplom-Volkswirt und -Physikerin uns die Geschichte und fröhliches Bezahlen zurecht. Der eine im Westen reeducated und die andere im Osten ahnungslos gerötet? Sie könnten es besser wissen, wollen es aber nicht?

Dumm gestellt – regiert es sich besser?
So wie es sprichwörtlich bezüglich der Heranziehung zur Arbeit behauptet wird? Deutschland hat bezogen auf die Einwohnerzahl und die Zerstörung das Allerwenigste von allen europäischen Ländern erhalten in Höhe von 1,4 Milliarden Dollar. Als Kredit. Die anderen brauchten nichts zurückzahlen – wir jeden Dollar. Gut, auf der späteren Londoner Schuldenkonferenz wurden der Bundesrepublik zwar 400 Millionen “Restschuld” erlasssen, dafür verpflichteten wir uns “freiwillig”, 3,5 Milliarden DM zur Zahlung an Israel und Jewish Claims Conference. Und gleichzeitig nahm die Bundesrepublik die 1933 unterbrochenen Zahlungen zum Versailler Schuld-Vertrag wieder auf.

Niemand sprach dabei über die Kriegsbeute der USA:

Unternehmen Patentraub 1945 Friedrich Georg Der größte Technologieraub aller Zeiten Der militärische Sieg der Alliierten über Deutschland 1945 und die Besetzung des Reichsgebietes hatten auch die Folge, dass vor allem die USA anschließend Hunderttausende deutscher Patente, Erfindungen und Gebrauchsmuster beschlagnahmten und entschädigungslos enteigneten. Dieser Raubzug war schon einige Jahre vorher von Washington generalstabsmäßig geplant worden. Denn man hatte erkannt, dass die Deutschen den Westmächten in der Grundlagenforschung und in der Entwicklung neuer Ideen auf fast allen Gebieten der modernen Wissenschaften und Technikbereiche um Jahre voraus waren. Nur durch den Raub deutschen Wissens und jahrelange Zwangsarbeit deutscher Wissenschaftler und Techniker in den USA war es möglich, dass die Vereinigten Staaten ihre Wirtschaft und Rüstung auf neue Grundlagen stellen und an die Spitze der Entwicklung kommen konnten. Dieses Buch beschreibt ausführlich Vorbereitung, Durchführung und Folgen des größten »Patentenklaus« der Geschichte. Es zeigt sich, dass die modernen Neuerungen wie Farbfernsehen und Transistortechnik, Raumfahrt und Raketen, Überschallflug und Computer auf deutsche Erfindungen und Entdeckungen zurückgehen, mit denen die US-amerikanische Wirtschaft anschließend Milliardengewinne machte. Trotz aller Vertuschungsversuche ist es dem Autor dieses Buches gelungen, eine Bilanz dieses größten Wissensraubes aller Zeiten zu ziehen. Gebunden, 362 Seiten, zahlreiche Abbildungen
Zum Beispiel deutsche Goldbestände und Kunstschätze; an die 1000 deutsche mitgenommene Spitzenforscher; 346.000 Patente, 20.870Warenzeichen und 50.000 neuen Farbformeln; schon das Forschungsmaterial der deutschen Luftwaffe wurde mit drei Milliarden Dollar bewertet; und noch viele weitere Vermögensbereiche. Dieser Raubzug sucht wohl seinesgleichen in der Menschheitsgeschichte. Und da sollen wir ewig danken für die paar Marshall-Dollar?

Dazu weitere Reparationsplünderungen der Nachkriegszeit:
Wer weiß schon vom “Ruhrstatut”, in dessen Rahmen 25 Prozent der Steinkohlenförderung exportiert werden mußten, zum Beispiel für 46 Mark je Tonne. Die notwendige Importkohle aus den USA kostete dagegen 146 Mark die Tonne. Auch so kann man Besiegte ausbluten. Von Versailles nach Potsdam? Und heute über Brüssel an Banken, Griechenland, Irland und Südstaaten. Ohne Friedensvertrag zum Dauerzahler, der sich dazu noch einreden läßt, aus dem Ganzen der größte Nutznießer zu sein?
Je größer die Lüge – um so leichter wird sie geglaubt?

Quelle: Hans Püschel

Unternehmen Patentraub 1945 (Klicken Sie den Buchtitel)

Friedrich Georg

Der größte Technologieraub aller Zeiten
Der militärische Sieg der Alliierten über Deutschland 1945 und die Besetzung des Reichsgebietes hatten auch die Folge, dass vor allem die USA anschließend Hunderttausende deutscher Patente, Erfindungen und Gebrauchsmuster beschlagnahmten und entschädigungslos enteigneten. Dieser Raubzug war schon einige Jahre vorher von Washington generalstabsmäßig geplant worden. Denn man hatte erkannt, dass die Deutschen den Westmächten in der Grundlagenforschung und in der Entwicklung neuer Ideen auf fast allen Gebieten der modernen Wissenschaften und Technikbereiche um Jahre voraus waren. Nur durch den Raub deutschen Wissens und jahrelange Zwangsarbeit deutscher Wissenschaftler und Techniker in den USA war es möglich, dass die Vereinigten Staaten ihre Wirtschaft und Rüstung auf neue Grundlagen stellen und an die Spitze der Entwicklung kommen konnten. Dieses Buch beschreibt ausführlich Vorbereitung, Durchführung und Folgen des größten »Patentenklaus« der Geschichte. Es zeigt sich, dass die modernen Neuerungen wie Farbfernsehen und Transistortechnik, Raumfahrt und Raketen, Überschallflug und Computer auf deutsche Erfindungen und Entdeckungen zurückgehen, mit denen die US-amerikanische Wirtschaft anschließend Milliardengewinne machte. Trotz aller Vertuschungsversuche ist es dem Autor dieses Buches gelungen, eine Bilanz dieses größten Wissensraubes aller Zeiten zu ziehen.
Gebunden, 362 Seiten, zahlreiche Abbildungen

(438)

Leave a Reply

WordPress主题


WordPress主题