Atomphysik und das Deutsche Prinzip!

Schema eines Flüssigsalzreaktors (hier der Single Fluid MSR)

Uuups, was eine gefährlich klingende Kombination, fast böse rassistisch?
Nun ja, wir haben uns inzwischen daran gewöhnt, allerseits betrogen und manipuliert zu werden. Der wache Deutsche weiß ohnehin, daß die Statistiken des Arbeitsamtes manipuliert sind, wie kürzlich ein geheimer Bericht des Bundesrechnungshofes feststellte. Der sieht ja auch, daß selbst bei Musik- und Kunstpreisen zur Not die Statuten geändert werden, um erfolgreiche, aber leider eben patriotische Musikgruppen vom Wettbewerb ausschließen zu können. Oder eben Sportler nach Hause schickt oder Sportfans ausschließt. Aber nun geht’s ans Eingemachte: Auch

Wissenschaft und Technik werden politisch korrekt ausgeschlossen!
Wenn sie eben nicht ins verordnete Bild, den Zug der Zeit passen. Und der neue Dual Fluid Reaktor (DFR), den das Berliner Institut für Festkörperphysik entwickelt hat, paßt eben absolut nicht in den gerade mittels enormsten medialen Fukushima-Horror-Picture-Show-Aufwandes herbeigepanikten deutschen Zuges zum Atomausstieg.

Dieser Atomreaktor verarbeitet sogar Atommüll sicher!
Eine Weltsensation, die allen links-grünen Ausstiegs-Lobbyisten in die Suppe spuckt? Sicherer Atomstrom? UmGotteswillen – das darf nicht sein! Solches hatte ich vor zwei Jahren angesichts der Atomenergie-Hysterie geäußert, daß der Mensch bestimmt irgendwann den alten Atommüll aus den Gruben buddelt, um ihn weiter zu verwerten. Das es so schnell ging, hat mich – ehrlich gesagt – selbst überrascht! Eigentlich nicht, daß es in Deutschland geschieht.

Das Deutsche Prinzip: Lösungen suchen und finden!
Seit Tausend Jahren. Wir sind dafür berühmt und damit ganz groß geworden. Nicht zu jammern und Zeter und Mordio zu schreien, sondern die Probleme an der Wurzel zu packen. Ob das nun der Tuberkel- bis Diphterie-Bazillus waren, das in die Luftgehn, das Auto-Bauen, das Fern- oder Nachtsehn, der Düsentrieb oder Mondflug, oder auch “nur” Philosiophie, Rechtsstaat und Sozialversicherung, Kunst und Musik. Wir – die Deutschen – waren immer wegweisend, problemlösend und Fortschritt bringend.
Und das wird hoffentlich so bleiben – wenn, ja wenn wir nicht alles mittels Gleichmacherei, Analphabetisierung, Inclusion kaputt machen, was bislang die Voraussetzung dafür schuf. Nämlich eine hohe allgemeine Bildung!

Deutscher Fleiß, Findigkeit, Tatkraft, Leistungswille und Pflichtbewußtsein!
Dagegen hat wohl jedes Problem bislang den Kürzeren gezogen. Hoffentlich sogar die ganze links-grüne PC- und Gutmenschen- Kamarilla, die alles für ihre vernagelte Ideologie zurechtbastelt, manipuliert und betrügt. Sie haben Angst um ihre einträglichen Pfründe – die Nassauer! Der DFR – Reaktor ist nun patentiert und von der Atomenergiebehörde IAEO begutachtet worden, gewann den Galileo-Wissenspreis. Auch bekam der Entwickler, das Berliner IFK, bereits ein Glückwunschschreiben und die Einladung zur Preisverleihung für den “Green Tec Award“, den höchsten Umwelttechnikpreis. Umweltminister Altmaier ist immerhin dessen Schirmherr. Und da geschah es:

Am 7. Juni kam von Energiewender Altmaier die Ausladung!
Die Wahnsinns-Idee wurde vom Wettbewerb ausgeschlossen, die Regeln nachträglich entsprechend geändert! Manipulation und Abstimmungserbärmlichkeit: Es wurden wieder die angeblichen 19.000 Atom-Toten von Fukushima ins Feld geführt gegen die ach so pöhse Atomkraft!
Irgendwie begegnet mir dieses Prinzip des Zurechtbiegens der Wirklichkeit ins genaue Gegenteil immer wieder. Nämlich alles, was ich in den letzten drei Jahren zu Geschichte und Gegenwart Deutschlands erlebt habe, folgt offenkundig
diesem neuen deutschen Prinzip der Verlogenheit und des Betrugs!
Mir ist das alte lieber und ich werde auch nicht von ihm lassen, niemals!

Quelle

mehr dazu

(2009)

Leave a Reply

Premium WordPress Themes



WordPress主题