Die Terroristen und Extremisten sitzen längst in den Parlamenten…

Kein Tag vergeht, ohne das die willigen Umerziehungsgehilfen versuchen, mit neuen, geistig perfiden Einfällen, ihre kranken Vorstellungen weiter in die Tat umzusetzen. So verwundert es auch kaum noch, wenn sich Claudia Roth, aus ihrem grünen Schweinestall, mit der Abschaffung der deutschen Staatsbürgerschaft zu Wort meldet.

Das im Wahljahr 2013 gern verschwiegene Thema soll nach einem Sieg der rot-grünen Bundes“regierung“ in die Tat umgesetzt werden. So teilte Sie am Rande des Berliner Parteitages mit, dass die deutsche Staatsbürgerschaft nach einer Übergangsphase zu einer EU-StaatsBÜRGerschaft gemacht werden soll. Sie führt aus:

“Wir wollen mit der Abschaffung der deutschen Staatsangehörigkeit ein Fanal für Europa setzen und andere EU-Staaten dadurch zur Nachahmung ermutigen.[…] Im Hinblick auf ihre historische Schuld, steht es den Deutschen gut zu Gesicht, in dieser schwierigen Zeit einmal mit gutem Beispiel voran zu gehen und überkommenes nationalstaatliches Denken endgültig über Bord zu werfen”.

Weiter setzt sie den Begriff “Deutsch” mit Eigenschaften wie Militarismus, Chauvinismus und provinzieller Engstirnigkeit gleich und projiziert Ihren Deutschenhass auf die gesamte Bevölkerung. Die Arbeiterverräter der SPD sollen sich, laut Roth, sehr aufgeschlossen gegenüber der Initiative für den Ersatz der deutschen durch eine EU-Staatsbürgerschaft gezeigt, sowie Sondierungsgespräche geführt haben. Sebastian Edathy, SPD-Abgeordneter und Vorsitzender des Innenausschusses des deutschen Bundestages, signalisierte seine Zustimmung und bestärkt diese Volksverhetzer in diesem Schritt zur EU-Diktatur und One-World-Knechtschaft. Bereits im laufenden Jahr soll dieses Thema in Angriff genommen werden. Welche Staatsbürgerschaft Frau Roth meint, ließ Sie offen, scheinbar ist Ihr unbekannt, dass wir laut PERSONALausweis unter dem Punkt Staatsangehörigkeit lediglich deutsch verzeichnet haben (http://brd-schwindel.org/staatsangehoerigkeit/). So kann man uns in den erbärmlichsten Zeiten wohl die Staatsbürgerschaft aberkennen, doch die Nationalität bleibt auf Ewig bestehen! Weitere Zitate der grünen Antideutschen findet man hier: http://derhonigmannsagt.wordpress.co…er-grunen-u-a/

Es reiht sich Stein an Stein im großen Globalkonstrukt der Hochfinanz, die Gesellschaft soll wurzel- und identitätslos gemacht werden, von den Massenmedien verdummt, erzogen zu Lohn- und Arbeitssklaven, die konsumieren und funktionieren, doch bitte OHNE eigenen Willen, OHNE selbstständiges Denken, Handeln und den Wunsch nach wahrer Freiheit, fern von Wohlstands- und Gleichheitsgerede, von Multikultiwahnsinn und polit-korrupierten, egoistischen Selbstdarstellern, die die Frechheit besitzen, sich als gewählte Volksvertreter zu bezeichnen. Wir sollen den Zinseszins erwirtschaften, der ihr müheloses Einkommen garantiert und die Helfershelfer sind neben dem ClubDerUmerzogenen, der SPD und FDP eben auch die Grünen und „Linken“, die sich von hohlen Phrasen der Toleranz und Integration blenden- und doch als selbsternannte Opposition vor den Karren des Systems spannen lassen, immer schneller und schneller steuern sie dem Abgrund entgegen, im Glauben für Frieden und Freiheit zu kämpfen. Im eigentlichen Sinne helfen sie aber nur den Austausch der Gesellschaft voranzutreiben. So posaunen auch Petra Pau, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages und Katharina König, Tochter des kriminellen Pfarrers Lothar König und Mitglied im Thüringer Landtag ihre irren Einfälle heraus. Die VorzeigedummschwätzerIN, der SED-Nachfolgepartei „Die Linke“, Pau fordert eine neue Rassismussdebatte und will jede Straftat, bei denen Ausländer die vermeintlichen Opfer sind, bis auf weiteres auf ein rassistisches Motiv zurückführen und als solche werten.

„Der Rassismus ist das eigentliche Problem“

sagte Sie bei einer Podiumsdiskussion in Leipzig. Als Mitglied des „NSU“-Bundestagsuntersuchungsausschusses käut Sie unaufhörlich die Sensibilisierung für Rassismus und Rechtsextremismus wieder. Ihre Forderungen sollen dann in Form eines Gesetzes unumstößlich gelten und öffnen so weitere Türen, um die Meinungsfreiheit zu beschneiden und nationaldenkende Menschen unter Generalverdacht zu stellen. Hätte es ein solches Gesetz schon im Februar 2008 gegeben, würde der Wohnungsbrand in Ludwigshafen, bei dem deutsche Feuerwehrleute von Kulturbereicherern angepöbelt, bespuckt und verprügelt wurden, wohl auch auf das Konto des NSU gehen, doch war es wohl eher ein Kabelbrand, der durch Stromklau eines Türken zustande kam, der das 100-jährige Gebäude in Schutt und Asche legte. Zu den, vom Staatsschutz initiierten, NSU-Märchen lässt sich Pau folgendermaßen aus:

„Ich kann nicht behaupten, dass Rassisten ermittelt haben, aber die Ermittlungen hatten rassistische Züge.“

Das der Bericht, den das Gremium bis Mai vorlegen will, von Befangenheit und Vorverurteilungen trieft, dürfte wohl außer Frage stehen! Als würde ein Wettbewerb der hässlichsten GutmenschINNEN ausgetragen, belästigt uns auch die „Kleine-Anfragen-Rekord-Stellerin“ Käthe noch mit einer Wortmeldung und fordert in diesem Zusammenhang einen höheren Migranten-Anteil in Ostdeutschland. Das Rezept der Resignation und Selbstaufgabe der wenigen Deutschen, die noch in westlichen Großstädten leben, soll sich auch in Thüringen etablieren, dass sich in diesen „Multikulti-Metropolen“ abends kein Deutscher mehr auf die Straße traut, weil er für 20 Cent erschlagen werden könnte, stört Sie dabei nicht! Es müsse zur Normalität werden, auch in Ostdeutschland mit Ausländern umzugehen, sagt Sie bei einer Diskussion, doch das Ihnen nichts daran liegt genügend Arbeitsplätze für die angestammte Bevölkerung in Mitteldeutschland zu schaffen und junge Familien zu fördern, zeigen sie Tag für Tag im Thüringer Landtag! Lieber beschafft man sich Arbeit im NSU-Untersuchungsausschuss des Thüringer Landtages…
Sie möchte auch hier einen prozentual höheren Anteil der Bevölkerung, der aus Migranten besteht, um das nicht vorhandene „Rassismus-Problem“ zu lösen. Bei der Frauenquote klappt es ja auch…mehr oder weniger…

Fette Qualle Roth

DEUTSCHE steht auf und lasst euch nicht von diesen gefährlichen, hirnverbrannten, allen Lebensgesetzen widerstrebenden Parolen von Integration und Toleranz einlullen, diese Leninjünger und One-World-Fanatiker lassen unser Volk ausbluten, vorher erdolcht von einer Horde Ausländern und den willigen Vasallen der Finanzgewaltigen. Doch nicht mit UNS, wir haben die Pläne durchschaut und werden jeden Schaden vom Volke abwenden, gemäß dem Eid, den die Volkszersetzer scheinheilig geschworen haben!

Quelle: FN Saalfeld

(413)

Leave a Reply

WordPress Themes



Premium WordPress Themes