Geschichte wiederholt sich IMMER, Herr Guido Knopp!

Statt national- wird es nunmehr europasozialististisch?

Auch wieder unter deutscher Führung? Allerdings als Marionette des alles bestimmenden Wallstreet- und London-City-Kapitals. Die Instrumente und der Weg der Machtergreifung, also Zustimmung durch die Parlamente, sind ebenfalls identisch mit den Abläufen von 1933. Damit kommen wir zum zweiten Beispiel der Geschichtswiederholung:

2. Das 100-Milliarden-Zitat von Merkel-Kleber-Hitler:

Und Herr Guido Knopp als serviler Verkäufer der Scheinheiligkeit und des Volksbetruges. Nun gut, auch der Moderator Kleber scheint mit seinen 40.000 € Monatsgage keine Probleme mehr zu sehen. Während sich der Bundestag über 100 Millionen mitunter Jahre streiten kann, den Reichstag verläßt, um Sitzungen platzen zu lassen, geht das bei 100 Milliarden über Nacht und ohne vollständige oder verständliche Beschlußvorlage. Zum Glück müssen unsre Parlamentarier noch nicht die Hände nach oben reißen zur Zustimmung wie der Jugendfreund auf obigem Bild, aber vielleicht kommt auch das bald wieder. Doch die entscheidende und böse Frage stellt sich, wenn man derartiges Verhalten beobachtet:

War Hitler der letzte Staatsmann, der unangenehme Wahrheiten ausgesprochen hat?

Praktisch alle bedeutenden europäischen Politiker der Neuzeit haben uns mit wehenden Fahnen und bewegenden Worten der ‘Alternativlosigkeit’ in diese europäische Begräbnissituation von Milliarden und Billionen, ja von ganzen Volksvermögen geführt bzw. genauer gesagt hineingelogen, gefolgt von den Lemmingen der Völker. Geht es also wieder in Richtung Welt-Crash – dem dritten? Wenn ich kürzlich Mitteilung bekam, daß in knapp zwei Jahren von meiner Lebensversicherung, in die ich über dreißig Jahre lang vertrauensvoll eingezahlt habe, voraussichtlich nur noch 3/4 des gezahlten Geldes zur Auszahlung kommen, muß ich wohl noch froh sein, daß nicht alles weg ist. Wie wird das in 5 oder 10 Jahren aussehen? Die Anzeichen verdichten sich immer mehr, daß Herr Knopp schwindelt: Die Geschichte wiederholt sich doch – und im Hintergrund reiben sich dieselben Dirigenten und Nutznießer der letzten Jahrhunderte die Hände: die Großfinanziers von London bis Washington. Wir wissen wie sie heißen, welche Protokolle sie schreiben und welcher Religion sie zugehörig sind!

Hier gefunden! und nachkommentiert

Leave a Reply

Free WordPress Theme



Weboy