Work Hard – Play Hard

On April 30, 2012, in Analysen zum Zeitgeschehen, by admin

Habt Ihr Euch nicht schon lange gefragt, warum Ihr Euren Chef nicht mehr versteht und warum er immer solche komischen Ausdrücke benutzt? Und warum Eure Kollegen und Eure Arbeitsplätze kaum noch wiederzuerkennen sind? Der Film Work hard-play hard von Carmen Losmann gibt Euch die Antworten.
Das Streben nach Gewinnmaximierung und grenzenlosem Wachstum hat die Ressource Mensch entdeckt. Carmen Losmann hat einen beunruhigenden Film über moderne Arbeitswelten gedreht.

Die Grenzen zwischen Arbeit und Lifestyle sollen verschwinden. Bei Auswahl, Motivation und Training der Mitarbeiter von Morgen wird nichts dem Zufall überlassen. Selbstoptimierung steht auf dem Programm.

In unserer modernen Arbeitswelt bedeutet die Sanierung eines Betriebes die Sanierung der Mitarbeiter. Die Würde des Menschen steht auf dem Spiel, wenn die Grenzen der Arbeit gegenüber der Person und ihrem Leben nicht mehr erkennbar sind.

Der Film lässt die Antreiber und „Optimierer“ frei sprechen und sie sich dadurch selbst entlarven. Obwohl auf Kommentare vollkommen verzichtet wird und nur die Akteure sprechen, fällt die Maske und man schaut in die gierige Fratze des modernen Kapitalismus.

Work hard-play hard läuft in Hannover leider nur noch drei Mal, nämlich am 30.April um 17.30 Uhr und am 01. und 02. Mai um 18.00 Uhr jeweils im Kino im Künstlerhaus in der Sophienstraße 2. Schaut ihn Euch an oder sucht mal im Netz, ob es nicht auch noch andere Quellen gibt.
Das Kino im Künstlerhaus ist auch ansonsten ein Geheimtipp für bessere Filme abseits von Hollywood. Haltet die Augen offen!

(310)

Leave a Reply

WordPress主题



Free WordPress Theme