Heilbronn (DE) – Beim angeblich von den Mitgliedern des NSU 2007 begangenen Mord an der Heilbronner Polizistin Michèle Kiesewetter waren Unterlagen des US-Militärgeheimdienstes zufolge Verfassungsschützer in der Nähe.

Das berichtet der STERN. Laut des Protokolls observierte am 25. April 2007 eine Spezialeinheit des US-Militärgeheimdienstes DIA, das “SIT Stuttgart” (Special Investigation Team) zwei Personen, die in einer Filiale der Santander Bank in der Innenstadt von Heilbronn “2,3 Mil. EURO(S)” einzahlten (“DEPOSITED”). An der Observation sollen laut US-Bericht auch zwei Verfassungsschützer aus Baden-Württemberg oder Bayern (“LfV BW OR BAVARIA”) beteiligt gewesen sein. Nach Verlassen der Bank fuhren die beiden Zielpersonen zur Theresienwiese, wo die Observation wegen eines “Zwischenfalls mit Schusswaffen” abgebrochen wurde, in den laut Protokoll auch ein Beamter aus Baden-Württemberg verwickelt war. Wörtlich heißt es in dem Bericht: “SHOOTING INCIDENT INVOLVING BW OPS OFFICER WITH RIGHT WING OPERATIVES AND REGULAR POLICE PATROL ON THE SCENE”. (“Schießerei, in die BW Ops Offizier mit Rechtsextremen und regulärer Polizeistreife vor Ort verwickelt waren.”) Bei den Observierten handelte es sich um Mevlüt K. und einen nicht näher identifizierten Begleiter. K. stammt aus Ludwigshafen und hatte nach Erkenntnissen des BKA 2007 Kontakt zur sogenannten “Sauerland-Gruppe”, für die er 26 Zünder für geplante Bomben beschaffte.

>> Alle Artikel zum Thema (Stichwortsuche)
>> Alle Artikel zum Thema (chronologisch):
>> NSU: Das Ende eines Possenspieles? Beate Zschäpe offenbar vom Verfassungsschutz gedeckt
>> NSU: Zschäpe soll 2008 unbehelligt in Geithain demonstriert haben – NPD-Stadtrat dementiert
>> NSU-Morde: Offenbar doch V-Mann oder -Frau im Zwickauer Trio tätig
>> Weitere Ungereimtheiten in der NSU-Mordserie: Eisenacher Anwohner hörten keine Todesschüsse – Projektil steckte in Hauswand
>> NSU-Mörder: Hinweis auf Aufenthaltsort vergammelte beim MAD – Thüringens LKA riet Mundlos-Vater von Suche nach Sohn ab
>> NSU-Morde: Tatort-Verfassungsschützer führte V-Männer, Daten wurden vernichtet, SEK-Kommando kurz vor Festnahme zurückgepfiffen
>> NSU-Morde: Antifa-Verein hielt Exklusivrechte für angebliches Bekennervideo
>> Terror-Rätsel vor der Auflösung? NSU-Terroristin Beate Zschäpe will am Mittwoch aussagen
>> Geheimdienst-Skandal weitet sich aus: Verfassungsschützer war in der Nähe von sechs NSU-Tatorten
>> NSU-Terror immer dubioser: Hessischer Verfassungsschützer war zum Tatzeitpunkt vor Ort
>> NPD-Chef Apfel: Verbotsforderung wegen NSU ist “plumpes Ablenkungsmanöver” – sächsische Landtagsfraktion fordert Aufklärung über Rolle des VS
>> “Nationalsozialistischer Untergrund”: Komplize verhaftet – Hatten NSU-Terroristen gefälschte Pässe vom Verfassungsschutz?
>> “Nationalsozialistischer Untergrund”: NSU-Terroristin Zschäpe will Kronzeugenregelung, Zentralrat der Juden fordert NPD-Verbot
>> “Nationalsozialistischer Untergrund”: Polizisten- und Dönermord-Trio wollte Bekennervideos an Nachrichtenagenturen senden – Verfassungsschutz will von nichts gewusst haben
>> NS-Terrorismus? Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen wegen “Dönermord”-Serie und Mordanschlag auf zwei Polizisten in Heilbronn

flattr this!

(228)

Leave a Reply

Free WordPress Themes



WordPress Blog