Amsterdam (DE) – In den Niederlanden soll es angeblich eine neue Quizsendung des Senders VPRO geben, in der abgelehnte Asylanten sich ein Startkapital für einen “neuen Start in der alten Heimat” erspielen können.

Während man nach Deutschland alle reinlässt, die garantiert nicht gebraucht werden, geht man in den Niederlanden dank einer von der islamkritischen PVV tolerierten rechts-liberalen Minderheitsregierung verstärkt zur Abschiebungen über. Diese Abschiebungen sparen dem Staat und somit den steuerzahlenden Bürgern viel Geld an Sozialleistungen, für das Gesundheitssystem und auch im Kampf gegen die oftmals von Ausländern ausgehenden Kriminalität.

Zwar ist die Sendung aller Wahrscheinlichkeit nach ein auf Mitleid abzielender Fake, aber die Idee hat dennoch etwas: Abgelehnte Asylbewerber können sich ein Starkapital für die Heimat erspielen. Bis zu 4.000 Euro, in den Herkunftsländern der Kandidaten sehr viel Geld, können gewonnen werden. Dabei muss nichts Unwürdiges oder Ehrenrühriges getan werden. Niemand muss sich ausziehen, niemand muss einen undefinierten Ekelfraß in sich hineinwürgen. Man wird nicht bloß gestellt oder gedemütigt. Es geht rein um Wissen über die Niederlande. Die Sendung soll laut SÜDDEUTSCHER ZEITUNG zur Hauptsendezeit um 20:25 Uhr laufen und trägt den schönen Namen “Weg van Nederland”.

Ungeachtet des mutmaßlich gutmenschlichen Hintergrundes der Sendung genügt die Vorstellung, um bei manchen Multi-Kulti-Fetischisten Schweißausbrüche auszulösen. Sie sind, wie kann es auch nur anders ein, natürlich empört. “Ihr müsst ja krank sein”, “Schande”, “geschmacklos”, kommentieren die Kulturvernichter und verblendeten Mulitkultifanatiker die Sendung in diversen Kommentarspalten.

Kommentare aus dem Politikbetrieb gab es bislang noch nicht. Man fürchtet wohl noch mehr Zustimmung für die drittstärkste Partei im Lande. Dies ist die islamkritische PVV von Geert Wilders. Der Erfolgspolitiker bringt die Gutmenschen mit besseren Argumenten und einer Politik für das eigene Volk beständig zur Weißglut. Nach den vorliegenden Informationen ist er an der Sendung auch nicht beteiligt. Diese soll, so die Auskunft des Senders, „das Klima“ in den Niederlanden wiederspiegeln. In den Niederlanden ist das „Klima“ augenscheinlich angenehmer als in Deutschland.

flattr this!

(260)

Leave a Reply

WordPress主题


Weboy