Der Ärztemangel in Deutschland ist ein hausgemachtes Problem. Der Import von Ärzten aus dem Ausland darf keinesfalls eine Lösung sein. Das Problem liegt in der Universitätsstruktur in Deutschland und der Bereitschaft zu investieren.

Die Bundesregierung hat sich die entgültige Entgermanisierung Deutschlands zum Ziel gesetzt und will jetzt aufgrund des Ärztemangels ausländische Ärzte in großen Mengen importieren. Sie will sogar die Vorrangprüfung aussetzen und Krankenhäusern erlauben einen ausländischen Arzt einzustellen, obwohl auch ein deutscher Arzt eingestellt hätte werden können.

Ärzte fehlen in Deutschland. Ja! Wo kommen denn die Ärzte her? Aus Universitäten! Um dem Problem des Ärztemangels auf den Grund zu gehen, muss man sich die Universitäten anschauen. Wenige Ärzte kommen von wenigen Studenten und wenige Studenten kommen von den begrenzten Studienplätzen. Wenn wir uns die Numerus Clausi in den einzelnen Bundesländern anschauen, ist ein Studium der Medizin im ersten Anlauf nur mit einem Abiturschnitt von besser als 1,2 möglich. Man bedenke, dass Abiturienten mit einem guten 2er oder schlechten 1er Schnitt viel schwerer in den Genuss eines Medizinstudiums kommen und oft lieber andere Studiengänge studieren, wo sie sofort einen Studienplatz bekommen. Es sind durchaus genug Bewerber vorhanden, die in großen Mengen demotiviert werden oder die viele Wartesemester brauchen, bis sie endlich studieren können. So wird guten bis sehr guten Abiturienten die Chance auf ein Medizinstudium genommen.

Die Numerus Clausi haben natürlich auch ihre Zwecke. Der Grund ist, dass das gute deutsche Medizinstudium teuer ist, weshalb auch die Studienplätze beschränkt sind.So kostet ein deutscher Mediziner die jeweilige Uni durchschnittlich über 200.000 Euro. Doch als Alternative zu guten deutschen Ärzten steht der Import von Ärzten aus Dritte-Welt-Ländern, in denen das Medizinstudium weit schlechtere Qualität hat, oder wo auch der Kauf von Arzttiteln viel leichter ist. Der Staat kann entweder hohe Summen in gute deutsche Ärzte investieren, oder dafür sorgen, dass aus afrikanischen, asiatischen und südamerikanischen Entwicklungsländer Ärzte von durchschnittlich schlechterer Qualität nach Deutschland kommen. Die Frage ist: Was ist den Regierenden die Gesundheit des deutschen Volkes wert?

Filed under: Allgemein

(107)

Leave a Reply

WordPress Themes


Free WordPress Theme