Zitat:

Ich beschaeftige mich nicht mehr allzu intensiv mit laengst widerlegtem Geplapper von eingebetteten BRD-Historikern, – sie ruhen noch sanft und behaglich.
Denn: widerlegt wird die BRD-Geschichtserfindung vor allem im Ausland; da gibt es sehr viele Historiker, – in Tchechien, Russland, Polen, USA, Russland, – selbst in England – die den BRD-Geschichts-Erfindungen mit gesicherten Fakten widersprechen und eine ganz andere Sicht der Geschichte liefern, vor allem der Geschichte der groessten Katastrophe des 20. Jahrhunderts, – oder sollte man sagen: des groessten Verbrechen des 20. Jahrhunderts?
Gemeint ist hier der Große Weltkrieg d. 20 Jhdt. , auch „Weltkrieg I“ und „Weltkrieg II“ genannt, der beispiellos ist in der bekannten Geschichte und laengst noch nicht aufgearbeitet wurde.
Die Geschichtsforschung unabhaengiger auslaendischer Historiker besagt, kurz gesagt, dass die Verbrechen, die dem Deutschen Volk oder der Deutschen Wehrmacht zur Last gelegt werden, nicht so stattgefunden haben, wie es die eingebetteten BRD-Historiker absichtlich und ignorant darstellen; zu nennen ist hier insbesondere der ZDF-Guido Knopp, der sich hervortut mit – bei mir – Ekel erregenden, irrefuehrenden „Ungenauigkeiten“, um es mal neutral zu formulieren.
Wer sich selber historisches Wissen aneignen moechte, ueber das die Voelker der Welt ausserhalb der BRD bereits verfuegen, möge folgend genannte Buecher studieren.
Man mag in ihnen einzelne Aussagen anzweifeln, aber in der Summe der darin gelieferten Beweise sind sie kongruent:
So, wie es BRD-Bett-Historiker schreiben und sagen, war es nie im 20. Jhdt.
Wer also wissen will, wie es wirklich war – und ob die gleichen Kraefte noch wirksam sind – der studiere folgende Werke, die ihrerseits voller weiterer Quellenangaben sind:
Werke von Historikern, auf die sich der Autor stützt:
Dr. John Coleman:
Das Komitee der 300
Das Tavistock Institut
Der Club of Rome
Antony C. Sutton
Wall Street Trilogy ; 3 Bde.
Greg Hallett
– How to take over the world
– Are you my father?
– Hitler was a Britih Agent
Douglas Reed
– Der Streit um Zion
Ivor Benson
– Der zionistische Faktor
Andres Carrington Hitchock
– Satans Banker
Wolfgang Eggert
– Israels Geheimvatikan ; 3 Bde.
Gerd Schultze Rhonhof
– Der Krieg, der viele Vaeter hatte
Edward G. Griffin
– Die Kreatur von Jekyll Island
Rudolf Czernin
– Das Ende der Tabus – Aufbruch in der Zeitgeschichte
Zusatz von mir: Griffin, Des: Die Herrscher – Luzifers 5.Kolonne
Alle Werke beinhalten serioese Quellenangaben, Aussagen weiterer Historiker, Militaerhistoriker und Weltpolitiker.
Weitere Quellen:
– John F. Kennedy – Rede
The President and the Press

– Online Sendung des Kulturstudios :
KLARTETXT No.13 Historiker Prof. Dr. Michael Vogt
Deutschland im Würgegriff – Was geht uns Zeitgeschichte an …

YouTube Video

ERROR: If you can see this, then YouTube is down or you don’t have Flash installed.

Wer hier zuhoert, erfährt, was in der BRD „eingebettete“ Historiker, – sie ruhen sehr sanft und behaglich – nicht wissen wollen, aber wissen müssten, und deshalb ihren Beruf vollkommen verfehlen, bzw. m. E. komplette Versager sind.
Dauer: 3:13:10 Std/Min/Sek (siehe oben)
Wer dies alles gehoert, gelesen, verarbeitet hat, der kann danach über Weltgeschichte mitreden.
Eine blosse „Meinung“ kann Jeder haben, aber ein faktisch fundiertes URTEIL abzugeben, dazu bedarf es der intensiven Beschaeftigung mit den zur Verfuegung stehenden Fakten.
Gibt es dann neue Fakten, wird eben – wissenschaftlich korrekt – eine Revision vorgenommen.
Historiker arbeiten wie Kriminalisten, sie schauen sich Fakten und Indizien an u. ziehen dann ihre Schluesse daraus.
Die Leser moegen , nach dem Studium der o. gen. Werke, selber zu ihren Schluessen kommen, – aber Vorsicht: langgehegte Weltbilder geraten ins Wanken und stuerzen auch ggf. zusammen.
Kurzum: es kann schockierend sein, sich mit der Fülle der zur Verfuegung stehenden Fakten zu beschaeftigen, die in den o. gen. Werken präsentiert werden.
Aber das ist normal. Nach dem Schockzustand, der einige Tage andauern kann, Schlaflosigkeit bewirkt und einigen Unmut, stellt sich Klarheit des Denkens ein.
„Viel Vergnuegen“ kann man dabei kaum wuenschen , aber:
Lügen vergiften langsam aber sicher das ganze Leben – die Wahrheit kann schockieren, aber am Ende macht sie frei.
Unser Heros Friedrich von Schiller:
Nicht was lebendig, kraftvoll sich verkündigt,
Ist das gefährlich Furchtbare.
Das ganz Gemeine ists, das ewig Gestrige,
Was immer war und immer wiederkehrt,
Und morgen gilt, weils heute hat gegolten!
Friedrich v. Schiller ; Wallenstein in Wallensteins Tod, I, 4
Das Alte stürzt, es ändert sich die Zeit und neues Leben blüht aus den Ruinen.
Friedrich Schiller aus: Wilhelm Tell
„‘Woran erkenn’ ich den besten Staat?’- ‘Woran du die beste Frau kennst – daran, mein Freund, daß man von beiden nicht spricht.’“ – Fr. v. Schiller ; Votivtafeln
Clustervision


Quelle: http://derhonigmannsagt.wordpress.co…in-wahrheiten/

siehe auch: http://video.google.de/googleplayer….&hl=de&fs=true

Langfassung der n-tv Doku >Geheimakte Heß<


An die obige Bücheraufzählung könnte man noch eine Reihe weiterer herausragender Werke mutiger Autoren für die geschichtliche Wahrheit anfügen.
Udo Walendy – Wahrheit für Deutschland, …
David Irving, Charles Callan Tansill, Helmut Schröcke und viele andere.
Aber auch die Druckwerke der mutigen Kämpfer gegen die neue totalitäre Weltreligion: Cyrus Cox – Die offiziellen Auschwitz-Opferzahlen, Germar Rudolf, Jürgen Graf, Wilhelm Stäglich

Der im Klartext-Video kurz angesprochene Film über die Massaker an Deutschen »Töten auf Tschechisch« ist mittlerweile im KOPP-verlag erschienen. Es handelt sich nicht um die von Knopp-TV beschnittene Doku.

YouTube Video

ERROR: If you can see this, then YouTube is down or you don’t have Flash installed.

Siehe auch hier:
»Töten auf Tschechisch«

(139)

Leave a Reply

Free WordPress Theme


Premium WordPress Themes