Aufruf zum Sturz des Systems

On June 24, 2011, in Nation, by admin
Das Ei des Kolumbus
– Aufruf zum Sturz der Lüge –

Jeden Tag werden wir mit Unmengen von Informationen aus den Medien beschallt. Das Fernsehen, das Radio, die Zeitungen, das Internet und einfach alles was uns tagtäglich begegnet bietet eine ungeheure Informationsvielfalt, die uns oft vergessen läßt was wirklich von Bedeutung ist.
Ich versichere Euch, daß die jetzt folgende Botschaft nicht zu dem üblichen Informationsmüll zu zählen ist, sondern von unschätzbarem Wert für jeden sein wird, der sie sich mit Bedacht und Gründlichkeit vergegenwärtigt. Sie wird euer Leben, das Leben eurer Mitmenschen und möglicherweise das Leben der gesamten Menschheit nachhaltig verändern. Wer dies nicht wünscht, sollte jetzt aufhören zu lesen.
Es handelt sich um eine Idee – einfach, aber revolutionär:

Alle – die von der Lüge des Holocausts wissen – sollen sich nicht mehr verstecken, sondern sich freiwillig selbst anzeigen, um dann gemeinsam vor Gericht zu ziehen!

Zur Begründung dieser Idee:
Ich setze voraus, daß jedem, der diese Botschaft liest, bekannt ist, daß wir es mit einer jüdischen Weltverschwörung zu tun haben. Die Judenheit beherrscht den Zeitgeist mit Lügen – welche sich durch alle Bereiche der etablierten Wissenschaft und letztlich durch alle Bereiche unseres Lebens ziehen.
Bereits in der Schule werden unsere Kinder mit Lügen vergiftet! Sie werden dazu erzogen alles zu hassen was dem deutschen Geist entspricht und lernen alles konsequent abzulehnen was ihnen Orientierung bieten könnte.
Auf der Universität verhetzt man unsere Eliten gegen ihr eigenes Volk. Insbesondere in den wirtschafts- und gesellschaftswissenschaftlichen Studienfächern sind es maßgeblich jüdisch geprägte Philosophien [1], die unseren zukünftigen Führungspersönlichkeiten ins Bewußtsein gehämmert werden.
Das internationale Finanzsystem ist ausschließlich auf Betrug aufgebaut! Über den Zins- und Zinseszins wird unser Volk um seine real geschaffenen Werte betrogen. Sekündlich steigt die Schuldenlast [2] – bis wir völlig bankrott sind!
Doch nicht bloß ausgebeutet werden wir, sondern sogar physische vernichtet! Aufgrund der unaufhörlichen Zuwanderung von fremdrassigen Völkern, werden wir nach und nach zur Minderheit im eigenen Land. Dies ist nichts Geringeres als schleichender Völkermord!
Während dessen wird unser Volk durch das Fernsehen von morgens bis abends gezielt und restlos verblödet. Man vermittelt den Zuschauern ein schrankenlos materialistisches Weltbild und spricht gezielt ihre niedersten Instinkte an. Jede Form von Geist oder Kultur, wird von Generation zu Generation stärker untergraben.
Letztlich sind alle unsere größeren Probleme auf das eine Problem der jüdischen Weltherrschaft zurück zu führen.
Doch die überwältigende Macht der Juden über die Gegenwart wäre nicht denkbar, ohne die Kontrolle der Vergangenheit. In der Zeit des Nationalsozialismus wurde in Deutschland der letzte Versuch unternommen, gegen die jüdische Weltherrschaft aufzubegehren [3]. Das Ergebnis war, daß man unsere Nation in dem größten und blutigsten Krieg aller Zeiten zerstörte, willenlos machte und unter Fremdherrschaft setzte [4]. Die maßlose Dämonisierung der NS-Zeit und insbesondere der historischen Person Adolf Hitlers, ist daher notwendig, da sie die Grundlage für das heute Herrschaftssystems darstellt.
In diesem Zusammenhang kommt dem Holocaustmythos die größte Bedeutung zu:
Die Lüge vom Holocaust ist wie keine andere Lüge direkt mit dem jüdischen Volk – und damit mit dem Urheber aller Lügen – verbunden. Gerade die ideologische und moralische Aufgeblasenheit dieser Darstellung, würde wie ein Bumerang auf seine Urheber zurückfallen, sollte sie sich als falsch erweisen. Ihre Beseitigung würde weitere Fragen aufwerfen und weitere Darstellungen müßten sich ebenfalls als Lüge erweisen.
Fällt der Holocaust, fällt die gesamte jüdische Herrschaft!

Da wir dies wissen, müßen wir uns jetzt über Folgendes im Klaren sein:
1. Wir gehören zu einer verschwindend geringen Minderheit von Personen, welche über dieses Wissen verfügen. Die überwältigende Mehrheit unseres Volkes macht sich über derartige gesamtgesellschaftliche Zusammenhänge wenig bis gar keine Gedanken [5]. Sie akzeptieren die Gesellschaft in der sie aufwachsen, ohne sie zu hinterfragen.
2. Aufgrund unseres Wissens, haben wir eine besondere Verantwortung – denn wenn wir nicht aufstehen, tut es niemand!
Jeder von uns hat die moralische Verpflichtung – gegenüber seinem Volk, gegenüber der Menschheit und gegenüber der Geschichte – sich an dem nun anstehenden Freiheitskampf zu beteiligen!

Um den Feldzug zu beginnen, ist es zunächst maßgeblich alle potentiellen Freiheitskämpfer zu informieren. Daher schickt jeder von uns diesen Aufruf an so viele Gleichgesonnene weiter wie irgend möglich!
Man kann dies tun, indem man ihn anonym, per E-Post versendet oder in Foren verbreitet. Generell gilt: Verbreitet die Botschaft wie ihr wollt, nur verbreitet sie!
Dann gilt es anzugreifen! Ziel ist es die Holocaustlüge endgültig zu stürzen. Uns ist klar, daß die Vorstellung vom Holocaust auf keinerlei Beweisen gründet – ja, nicht einmal auf gut gemachten Fälschungen! Diese Lüge herrscht über die Köpfe. Wir müssen daher massive Aufklärung über die naturwissenschaftlichen Beweise betreiben, welche das angebliche Stattfinden des Holocausts eindeutig widerlegen [6].
Damit die Wahrheit auch gehört werden kann, hat unsere Aufklärung so öffentlichkeitswirksam wie möglich statt zu finden. Sehen wir der Realität also ins Auge:
Die offene Konfrontation mit der Justiz stellt für uns die mit Abstand beste Möglichkeit da, die Ergebnisse revisionistischer Geschichtsforschung in breiter Öffentlichkeit zur Sprache zu bringen.
Denkt in diesem Zusammenhang an die ungeheuren Erfolge der Prozesse von Ernst Zündel, Jürgen Rieger, Horst Mahler oder Sylvia Stolz [7].
Bisher waren es nur eine Hand voll Personen, welche den Mut aufbrachten mit ihrer Überzeugung vor Gericht zu ziehen – und dennoch wankte unter ihnen das gesamte System! Was würde wohl passieren, wenn ein paar hundert oder gar ein paar tausend von uns denselben Mut aufbrächten?!
Nirgendswo ist die heilige Lüge verwundbarer, als an der „Justizfront“ [8]. Hier müssen wir angreifen!
Um den Konflikt mit der Justiz aktiv zu suchen, muß sich jeder Teilnehmer der Holocaustleugnung strafbar machen und sich anschließend selbst anzeigen. Hierzu ist die von Horst Mahler beschriebene Vorgehensweise einzuhalten [9], bei der es darum geht Daten-CDs mit revisionistischem Inhalt zu verbreiten. Beachtet aber, daß nunmehr nicht drei Personen, sondern gleich vier Personen anzuschreiben sind, um einen Straftatbestand zu erfüllen. Nähere Informationen erhaltet ihr auf Nachfrage, per E-Post [10].
Für jeden, der nicht breit ist das Risiko einer Bestrafung einzugehen, gibt noch ein alternativen Weg. Bei diesem geht es nicht um den Konflikt mit der Justiz, sondern um die massive Verbreitung der genannten Daten-CDs. Diese ist neuerdings straffrei, solange man nur drei CDs an drei Personen pro Tag versendet. Nähere Informationen erhaltet ihr ebenfalls auf Nachfrage.

Letztlich muß sich jeder von uns selbst die Frage beantworten, wo sein Platz innerhalb des Freiheitskampfes sein wird – als Mitstreiter? Als Unterstützer? Oder doch nur als Beobachter?
Doch bevor Ihr eine Entscheidung trefft, vergegenwärtigt Euch mit Bedacht und Gründlichkeit, welche Bedeutung dieser Freiheitskampf haben wird:

Wer sich an ihm beteiligt, kämpft für die Wiederherstellung der Ehre und Würde des Deutschen Volkes!
Es geht um das Ansehen der Verstorbenen, die ihr Leben für das Vaterland gaben – die zahlreichen Familien, welche Söhne und Väter im Krieg verloren haben. Ihr Opfer darf nicht umsonst gewesen sein!
Schaut in die Gesichter eurer Eltern und Großeltern: Sollen sie in dem Glauben sterben Verbrecher gewesen zu sein?! Vertrieben hat man sie [11], in größte Not und Elend gebracht und macht sie bis heute – vor der gesamten Weltöffentlichkeit – verächtlich.
Denkt auch an die Zukunft: Haben es Eure Kinder verdient in einer so widerwärtigen Welt aufzuwachsen? Sollen sie auch ihr Vaterland hassen, wenn sie groß sind? Sollen sie ihren Lebensinhalt in schrankenloser Selbstzerstörung und stupidesten Materialismus sehen? Sollen sie in einer Welt ohne Anstand und Moral aufwachsen?
Es wird immer schlimmer, von Generation zu Generation – was glaubt ihr, wie kaputt die Gesellschaft der Zukunft sein wird, wenn jetzt schon jegliche Moral am Boden liegt?
Wer von der Lage, in der sich unsere Nation befindet, nichts weiß, dem kann kein Vorwurf gemacht werden. Doch wer sich dieser Lage bewußt ist und dennoch tatenlos zuschaut, macht sich doch letzten Endes mitschuldig, wenn unser Volk zu Grunde geht!
Das Vaterland braucht Dich! Und es verlangt nicht viel. Bedenke was unsere Ahnen bereit waren für ihr Volk zu opfern. Sollen nicht auch zukünftige Generationen, mit dem gleichen Stolz, auf uns zurückblicken dürfen?
Wenn wir jetzt nicht aufstehen, ist alles verloren! Das Volk, welches über Jahrhunderte Kulturträger für die größten geistigen Errungenschaften der Menschheit war, wird dann unwiederbringlich gestorben sein – und all die großen Errungenschaften der Vergangenheit waren somit umsonst.
Von uns ist es abhängig diese Katastrophe zu verhindern. Unsere Vorfahren, unsere Nachfahren – unser Volk! Sie alle schauen auf uns!
Nur wir haben die Möglichkeit zu kämpfen! Laßt es uns tun – laßt uns jetzt und hier Geschichte schreiben!

Dem Deutschen Volke, Sieg Heil!!!
———————————————————————————————————–

Quellen und Anmerkungen:

[1] David Ricardo (J), Milton Friedman (J), Ayn Rand (J), Israel Kirzner (J), Richard Kahn (J), Paul A. Samuelson (J), Kenneth J. Arrow (J), Gary S. Becker (J), Israel Aumann (J), Karl Marx (J), Rosa Luxemburg (J), Heinrich Heine (J), Sigmund Freud (J), Josef Breuer (J), Wilhelm Reich (J), Alfred Adler (J), Siegfried Bernfeld (J), Arthur Kornfeld (J), Otto F. Kernberg (J), Noam Chomsky (J), Max Horkheimer (J), Walter Benjamin (J), Erich Fromm (J) oder Herbert Marcuse (J) sind Persönlichkeiten die bis heute enormen Einfluß auf die Lehrpläne unserer zukünftigen „gesellschaftlichen Elite“ ausüben.

[2] http://www.steuerzahler.de/Home/1692b637/index.html

[3] http://nsl-archiv.com/Buecher/Nach-1…%20Text%29.pdf
In dem Buch "Komm Heim – Komm heim ins Reich", welches von Michael Birthelm (der Name ist ein Pseudonym) verfaßt wurde, wird die Wahrheit über den Nationalsozialismus im historischen und globalen Kontext ausführlich zusammengefaßt. Wer dieses Buch liest, weiß wofür es zu kämpfen lohnt!

[4] http://de.metapedia.org/wiki/Rechtsl…ches_nach_1945

[5] http://wntube.com/videos/10442/dr.-w…ierce-lemmings

[6] http://www.vho.org/dl/DEU/vuedh.pdf
Germar Rudolf veröffentlichte 2005 das Buch „Vorlesungen über den Holocaust“ in dem er die revisionistische Beweisführung ausführlich zusammenfaßte und auch auf die Gegenargumentation der etablierten Forscher detailliert einging. Auf Grund der umfassenden und übersichtlichen Zusammenfassung revisionistischer Geschichtsforschung, wird dieses Buch auch für unsere Beweisführung entscheidend sein. Es sollte daher unbedingt gelesen werden!

[7] http://recht-zur-verteidigung.org
Auf dieser Seite findet ihr ausführliche Informationen über die bereits geführten Prozesse und die damit verbundenen Erfolge.

[8] http://www.youtube.com/watch?v=yOv_2…el_video_title

[9] http://recht-zur-verteidigung.org/freiwillige_vor.htm

[10] Kontaktiert mich per E-Post:
Aufruf_zum_Aufstand@gmx.de

[11] http://www.youtube.com/watch?v=H–GB…el_video_title

(380)

1 Response » to “Aufruf zum Sturz des Systems”

  1. Alex says:

    Dieser Vorschlag wird auch hier intensiv diskutiert. Es werden stärkste Zweifel an der Sinnhaftigkeit dieses Selbstanzeigenvorgehens geäußert.

    Zumal auf einem völlig anderen neuen Weg das eigentliche Ziel weitaus leichter und vollkommen gefahrlos erreicht werden kann:

    http://www.forum.nationales-netz.com/nnforum/showthread.php?t=15915

Leave a Reply

Premium WordPress Themes



Free WordPress Themes