In Berlin wurde am vergangenen Sonntag nicht nur über den Bundestag, sondern auch über das Abgeordnetenhaus und einen Volksentscheid abgestimmt. Dabei kam es teil zu chaotischen Zuständen. Der Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Stefan Habarth, hält die Wahl aber nicht für ungültig.

Dieser Beitrag

Fehlende Stimmzettel und lange Wartezeiten

Berlin-Wahl: Verfassungsgerichtspräsident weist Zweifel zurück

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Leave a Reply

WordPress主题



Free WordPress Themes