Der Medienwissenschaftler Stefan Weber fand im Buch von Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock rund 100 abgeschriebene und nicht als Zitate gekennzeichnete Passagen. Nun analysierte der Plagiatsjäger mehrere Reden der Politikerin und entdeckte auch dort mehrere solcher Stellen.

Dieser Beitrag

Grünen-Kanzlerkandidatin

Plagiatsjäger: Baerbock kopierte auch für ihre Reden

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Leave a Reply

Free WordPress Themes



Premium WordPress Themes