Die Hochschulen in Baden-Württemberg wollen ihre Empfehlungen für die sogenannte geschlechtergerechte Sprache vereinheitlichen. Es gehe um eine „positive Haltung zur Förderung der Vielfalt“. Unterdessen geht es der DIN-Buchstabiertafel an den Kragen.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>Landeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Südwest-Hochschulen arbeiten an Empfehlung für Gendersprech</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

(0)

Leave a Reply

Free WordPress Themes



WordPress Themes